Arbeistzeit konstant

Bayerische Arbeitnehmer verdienen mehr

München: Gute Nachricht vom Landesamt für Statistik: Bayerische Arbeitnehmer haben im letzten Quartal 2012 mehr verdient als im Vorjahr.

Bayerische Arbeitnehmer haben Ende 2012 etwa 2,6 Prozent mehr Geld verdient als im Jahr zuvor. Nach Angaben des Landesamts für Statistik bekamen Vollzeitbeschäftigte von Oktober bis Dezember im Durchschnitt einen Monatslohn von 3566 Euro - das waren 91 Euro mehr als im letzten Quartal 2011.

Die Arbeitszeit betrug in der Regel wie im Vorjahr 39 Stunden pro Woche. Für die Erhebung wurden 5000 bayerische Betriebe aus fast allen Branchen befragt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachfrage nach E-Autos überraschend hoch - lange Lieferzeiten 
Wer sich angesichts der Debatte um Umweltbelastung und drohende Fahrverbote für ein Elektroauto entscheidet, muss sich - das ökologische Bewusstsein in allen Ehren - auf …
Nachfrage nach E-Autos überraschend hoch - lange Lieferzeiten 
China droht mit scharfen Reaktionen auf mögliche US-Strafzölle
China hat den USA wegen der geplanten Einfuhrbeschränkungen für Stahl und Aluminium mit scharfen Reaktionen gedroht.
China droht mit scharfen Reaktionen auf mögliche US-Strafzölle
USA planen Strafzölle auf Stahl - Deutsche Wirtschaft reagiert bestürzt
Experten entlarvten Donald Trumps „freundliche Pose“ beim Weltwirtschaftsgipfel als reinen Marketing-Gag. Vor allem deutsche Wirtschaftsvertreter warnen vor den …
USA planen Strafzölle auf Stahl - Deutsche Wirtschaft reagiert bestürzt
Städtetag erwartet Fahrverbote für Dieselfahrzeuge
Der Deutsche Städtetag rechnet damit, dass die hohe Belastung durch Stickoxide zu Fahrverboten für Dieselfahrzeuge in Städten führen wird.
Städtetag erwartet Fahrverbote für Dieselfahrzeuge

Kommentare