+
Metallindustrie: Zu wenige junge Leute bewerben sich.

Bayerische Metallindustrie: Es fehlen die Azubis

München - Die bayerische Metall- und Elektroindustrie rechnet in diesem Jahr damit, die Zahl der Azubi-Einstellungen erneut zu steigern. Das Problem: Es bewerben sich zu wenige junge Leute.

Die bayerische Metall- und Elektroindustrie hat im vergangenen Jahr fast 14 Prozent mehr Lehrlinge eingestellt - und rechnet in diesem Jahr mit einer weiteren Steigerung um fünf Prozent. „Die Unternehmen bilden also noch mehr junge Menschen aus, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken“, sagte Verbands- Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt am Donnerstag in München.

Er beklagte jedoch einen „Mangel an Bewerbern um die Ausbildungsplätze“. Trotzdem lehnte er die Forderung der IG Metall ab, die Unternehmen per Tarifvertrag zur unbefristeten Übernahme aller Azubis nach der Lehre zu verpflichten.

Angesichts der Konjunkturrisiken würden die Unternehmen dann wieder vorsichtiger. Vor allem schwächere Schulabgänger hätten weniger Aussicht auf einen Platz, und „insgesamt dürfte die Zahl der Azubis um elf Prozent sinken“, warnte Brossardt. Im vergangenen Jahr hätten die Metall- und Elektrobetriebe mehr als 93 Prozent der Ausgebildeten fest übernommen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Der neue US-Präsident stellt den Freihandel in Nordamerika in Frage und will Importe aus Mexiko mit Strafzöllen belegen. Das Nachbarland legt sich schon einmal seine …
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
Materialsorgen und Finanznöte: Frankreichs Atombranche erlebt schwere Zeiten. Die Atomaufsicht nennt die Lage "besorgniserregend". Und vor der Präsidentschaftswahl ist …
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Mit ganztägigem Frühstück und neuen Angeboten hatte es für kurze Zeit so ausgesehen, als ob McDonald's den kriselnden US-Heimatmarkt rasch zurückerobern könnte. Doch der …
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück

Kommentare