+
VBM-Geschäftsführer Bertram Brossardt bei der Vorstellung einer Kampagne der Metallarbeitgeber im Rahmen von Tarifverhandlungen.

Bayerische Metallindustrie produziert wieder mehr

München - Nach einem Dämpfer im vergangenen Jahr geht es mit der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie jetzt wieder aufwärts. Doch auf dem Weg aus der Krise sind noch einige Hürden zu nehmen.

Die bayerische Metall- und Elektroindustrie hat nach einem Dämpfer zum Jahreswechsel im Februar ein Auftrags- und Produktionsplus verbucht. Verglichen mit dem Januar habe die Fertigung um 2,4 Prozent zugelegt, die Auftragseingänge stiegen um 3,6 Prozent, wie die Arbeitgeberverbände BayME und VBM am Montag in München mitteilten. Der Zuwachs könne allerdings die beiden Rückgänge im Dezember (-1,7 Prozent) und Januar (-2,7 Prozent) nicht völlig ausgleichen.

Die Stimmung verbessere sich bereits seit längerem, sagte BayME- und VBM-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt. “Es ist ein gutes Zeichen, dass sich die verbesserte Stimmung allmählich in den ökonomischen “hard facts“ wie Auftragseingängen und Produktion widerspiegelt.“ Die Impulse dabei stammten aber eindeutig aus dem Exportgeschäft. Brossardt rechnet für die kommenden Monate mit einer verhaltenen Belebung. “Der Erholungsprozess hat sich beschleunigt, der Weg aus der Krise bleibt aber lang.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Opel beteuert Investitionsbereitschaft für deutsche Werke
Rüsselsheim (dpa) - Im Streit um die Opel-Sanierung hat Vorstandschef Michael Lohscheller die Investitionsbereitschaft des Unternehmens für die deutschen Werke beteuert.
Opel beteuert Investitionsbereitschaft für deutsche Werke
Unglaublich: Ist hier aus einem Ei von Aldi tatsächlich ein Küken geschlüpft?
Eier vom Discounter haben nicht den besten Ruf. Eine Kundin von Aldi Süd berichtet nun aber von einer ziemlich niedlichen Überraschung mit ihren Bio-Freiland-Eiern.
Unglaublich: Ist hier aus einem Ei von Aldi tatsächlich ein Küken geschlüpft?
Elektrobranche zuversichtlich für 2018
Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Elektroindustrie schaut nach einem kräftigen Start zuversichtlich auf das laufende Jahr.
Elektrobranche zuversichtlich für 2018
Künstliche Intelligenz - Job-Killer oder Job-Motor?
Künstliche Intelligenz - Fluch oder Segen? Auf der Hannover Messe gehört KI zu den wichtigsten Trendthemen. Branchenbeobachter sehen ein "gigantisches Potenzial" für die …
Künstliche Intelligenz - Job-Killer oder Job-Motor?

Kommentare