+
Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie

Einigung

Ende in Sicht: Bayerische Metallindustrie übernimmt Pilotabschluss

Der wochenlange Tarifstreit in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie ist offiziell beendet.

München - IG Metall und Arbeitgeberverband vbm einigten sich am Donnerstag nach mehrstündigen Verhandlungen in München, den baden-württembergischen Pilotabschluss zu übernehmen. Lediglich einige bayerische Einzelheiten sind anders als im Nachbarland geregelt.

Damit bekommen die Beschäftigten im wichtigsten bayerischen Industriezweig 4,3 Prozent mehr Lohn. Nächstes Jahr gibt es Zusatzzahlungen. Außerdem haben sich die Tarifparteien auf eine Flexibilisierung der Arbeitszeit nach oben und nach unten geeinigt: Die Beschäftigten können für bis zu zwei Jahre ihre Wochenarbeitszeit auf 28 Stunden senken. Im Gegenzug dürfen Betriebe mit mehr Beschäftigten als bisher 40-Stunden-Verträge abschließen.

Von den 835 000 Beschäftigten der Branche im Freistaat arbeiten 475 000 in tarifgebundenen Betrieben. Dazu zählen unter anderem Siemens, BMW und Audi. Die Tarifkommission der IG Metall Bayern hatte einstimmig für die Übernahme des Pilotabschlusses gestimmt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax mit moderaten Verlusten - 11.000 Punkte bleiben Hürde
Frankfurt/Main (dpa) - Die Marke von 11.000 Punkten bleibt für den Dax eine hohe Hürde. Nach leichten Gewinnen zur Wochenmitte gab der deutsche Leitindex am Donnerstag …
Dax mit moderaten Verlusten - 11.000 Punkte bleiben Hürde
Mutter warnt vor Aldi-Besuch und wählt drastische Worte
Einkaufen mit Kindern stellt viele Menschen vor eine echte Belastungsprobe. Eine Frau ist ziemlich frustriert deswegen und berichtet, wie bei ihr ein typischer …
Mutter warnt vor Aldi-Besuch und wählt drastische Worte
Vorbehalte gegenüber Elektroautos sind immer noch groß
Der jüngste Report der Automobilwirtschaft zeigt: Noch immer sind die Bedenken erheblich, sich ein Elektroauto anzuschaffen. Die Preise für Gebrauchtwagen sind 2018 nach …
Vorbehalte gegenüber Elektroautos sind immer noch groß
Aldi Süd: Kunde erhebt schwere Vorwürfe - er beobachtete Vorfall an der Kasse
Ein Kunde beobachtet bei Aldi eine seltsame Szene an der Kasse. Das schildert er anschließend dem Discounter, der eine Reaktion darauf schickt.
Aldi Süd: Kunde erhebt schwere Vorwürfe - er beobachtete Vorfall an der Kasse

Kommentare