Bayerische Papierindustrie 2007 ohne Gewinn - Hohe Rohstoffkosten

München - Die bayerische Papierindustrie hat im vergangenen Jahr keinen Gewinn erwirtschaftet. Grund seien die "dramatisch gestiegenen Kosten bei Rohstoffen und Energie", die nicht an die Kunden hätten weitergegeben werden können, teilte der Verband Bayerischer Papierfabriken am Freitag in München mit.

Außerdem erzielten die überwiegend im Freistaat produzierten Druck- und Pressepapiere schlechtere Preise als andere Papier-Erzeugnisse. Damit stand Bayern auch im bundesweiten Vergleich schlecht da. Während der Umsatz bundesweit um 6,3 Prozent stieg, kamen die bayerischen Unternehmen nur auf ein Plus von 1,5 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aldi-Rückruf: Salmonellen in Salami entdeckt
Wegen eines Salmonellen-Fundes ist die ausschließlich bei Aldi Nord verkaufte Salami Piccolini zurückgerufen worden.
Aldi-Rückruf: Salmonellen in Salami entdeckt
Dax geht erstmals über 13 000 Punkten ins Ziel
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Montag erstmals über 13.000 Punkten geschlossen. Beim Stand von 13.003,70 Zählern und einem Plus von 0,09 Prozent ging der deutsche …
Dax geht erstmals über 13 000 Punkten ins Ziel
Daimler muss mehr als eine Million Autos zurückrufen
Wegen defekter Kabel an der Lenksäule will Daimler weltweit mehr als eine Million Autos in die Werkstätten zurückrufen. Fatal: Der Airbag kann durch das Problem …
Daimler muss mehr als eine Million Autos zurückrufen
Mitarbeiter von Air Berlin protestieren für Zukunft
Bei der insolventen Air Berlin bangen Tausende um ihren Arbeitsplatz, der Ärger richtet sich auch gegen Konzernchef Winkelmann. Wird Fliegen nun für viele Menschen auch …
Mitarbeiter von Air Berlin protestieren für Zukunft

Kommentare