Bayerische Wirtschaft noch nicht auf Vorkrisenniveau

München - Trotz boomender Konjunktur hat die bayerische Wirtschaft ihr Niveau vor Beginn der weltweiten Wirtschaftskrise noch nicht wieder erreicht.

Der fünfprozentige Rückgang des Wachstums im Jahr 2009 sei noch nicht in voller Höhe kompensiert, sagte Finanzminister Georg Fahrenschon (CSU) am Mittwoch in seiner Haushaltsrede im Landtag. “Wir befinden uns noch immer in der Aufholphase.“ Fahrenschon betonte, dass die Staatsregierung im neuen Doppelhaushalt 2011/12 ohne einen einzigen Cent neue Schulden auskommen will. “Wir brauchen in Bayern keinen Konsolidierungspfad.“ In den vergangenen Jahren hatte die Staatsregierung zehn Milliarden Euro Schulden zur Rettung der BayernLB aufnehmen müssen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erholung im Dax nimmt Tempo auf
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Dienstag an seine Vortageserholung angeknüpft. Nach einem zögerlichen Start legte der deutsche Leitindex schrittweise weiter zu und …
Erholung im Dax nimmt Tempo auf
Zinswetten-Prozess: Bewährungsstrafen für Ex-OB und Kämmerin
Es ist der juristische Schlussakt einer Finanzaffäre, die weit über Pforzheim hinausgeht. Mit modernen Methoden wollen Wirtschaftsprofis die Kommune am Nordrand des …
Zinswetten-Prozess: Bewährungsstrafen für Ex-OB und Kämmerin
SPD-Chef Schulz attackiert Siemens
Siemens plant einen massiven Stellenabbau - das hat längst auch die Politik erreicht. Nun legt der SPD-Chef nach. Und bei Siemens tobt weiter ein interner Streit.
SPD-Chef Schulz attackiert Siemens
Airline haftet: Sturz auf Fluggastbrücke
Nasse Stelle mit großer Wirkung: Stürzt ein Passagier deshalb auf einer Fluggastbrücke, kann er auf Schmerzensgeld hoffen.
Airline haftet: Sturz auf Fluggastbrücke

Kommentare