Bayerische Wirtschaft stagniert

München - Maue Zahlen aus dem Freistaat: Bayerns Wirtschaft ist im ersten Halbjahr 2013 nicht mehr gewachsen.

Nach einem leichten Plus von 0,7 Prozent im Jahr 2012 blieb das Bruttoinlandsprodukt in den ersten sechs Monaten auf dem Stand des Vorjahres, wie das Landesamt für Statistik am Dienstag in München mitteilte. Mit dem Null-Wachstum schnitt Bayern schlechter ab als Berlin und Hamburg, die jeweils auf ein Plus von 0,5 Prozent kamen. Bayerns scheidender Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) hatte für das Gesamtjahr 2013 auf ein leichtes Wachstum für die bayerische Wirtschaft gehofft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Touristenrekord trotz Terror: UNWTO sieht auch 2017 Anstieg
Die Reiselust lässt sich vom Terror nicht trüben. Dank des siebten Anstiegs in Folge wurde 2016 ein neuer weltweiter Touristenrekord erreicht. Eine vergleichbare …
Touristenrekord trotz Terror: UNWTO sieht auch 2017 Anstieg
General Motors kündigt Milliarden-Investition in den USA an
Detroit (dpa) - Nach den Konkurrenten Ford und Fiat Chrysler hat auch General Motors (GM) unter dem Druck des künftigen Präsidenten Donald Trump Investitionspläne in den …
General Motors kündigt Milliarden-Investition in den USA an
General Motors kündigt Milliarden-Investition in den USA an
Detroit - Autobauer General Motors will eine Milliarde US-Dollar in die heimische Produktion investieren. Der Grund? Donald Trumps Politik. 
General Motors kündigt Milliarden-Investition in den USA an
Neuer Tabakgigant: Lucky Strike holt sich Camel
London/Winston-Salem - Knapp 50 Milliarden Dollar zahlt British American Tobacco für den Konkurrenten Reynolds - es würde der weltweit größte Tabakkonzern entstehen. 
Neuer Tabakgigant: Lucky Strike holt sich Camel

Kommentare