Arbeitslosigkeit in Bayern steigt

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Dezember gestiegen. Dies hat vor allem saisonale Gründe. Im Vergleich zum Vorjahr sind allerdings deutlich mehr Menschen ohne Arbeit.

Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte, waren im Freistaat etwa 249 000 Menschen ohne Arbeit. Das entspricht einen Zuwachs von 6,2 Prozent im Vergleich zum November. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,2 Punkte auf 3,6 Prozent. „Der Anstieg der Arbeitslosigkeit zum Vormonat lässt sich überwiegend durch saisonale Effekte begründen“, sagte Behördenchef Ralf Holtzwart. „Die deutliche Erhöhung des Arbeitslosenbestandes im Vergleich zum Vorjahr ist dagegen vornehmlich konjunkturell bedingt.“ Im Vergleich zum Dezember 2011 stieg die Arbeitslosenzahl um 19 114.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW will E-Bulli ab 2022 in Serie produzieren
Pebble Beach (dpa) - Volkswagen entwickelt seinen E-Bulli ID Buzz für die Serienproduktion weiter. "Er ist eine wichtige Säule in der Elektro-Offensive von Volkswagen …
VW will E-Bulli ab 2022 in Serie produzieren
Bericht: Mehr als zehn Interessenten für Air Berlin
Berlin (dpa) - Für die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin gibt oder gab es offenbar deutlich mehr Interessenten als bisher bekannt.
Bericht: Mehr als zehn Interessenten für Air Berlin
Adidas arbeitet am Schuh der Zukunft
Die schnelle Vermessung des Läufers für den Wunsch-Schuh: In einer Fabrik in Ansbach nimmt die Vision von Adidas allmählich Formen an - dank Robotik und innovativen …
Adidas arbeitet am Schuh der Zukunft
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte
Kalte Nächte im April - Apfelbauern in den wichtigen Anbaugebieten am Bodensee und im Alten Land erwarten deswegen nun massive Schäden. Die Landwirte rechnen mit einer …
Apfelbauern rechnen mit deutlich geringerer Ernte

Kommentare