Arbeitslosigkeit in Bayern steigt

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Dezember gestiegen. Dies hat vor allem saisonale Gründe. Im Vergleich zum Vorjahr sind allerdings deutlich mehr Menschen ohne Arbeit.

Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte, waren im Freistaat etwa 249 000 Menschen ohne Arbeit. Das entspricht einen Zuwachs von 6,2 Prozent im Vergleich zum November. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,2 Punkte auf 3,6 Prozent. „Der Anstieg der Arbeitslosigkeit zum Vormonat lässt sich überwiegend durch saisonale Effekte begründen“, sagte Behördenchef Ralf Holtzwart. „Die deutliche Erhöhung des Arbeitslosenbestandes im Vergleich zum Vorjahr ist dagegen vornehmlich konjunkturell bedingt.“ Im Vergleich zum Dezember 2011 stieg die Arbeitslosenzahl um 19 114.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
Alfred Gaffal ist als Präsident der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft wiedergewählt worden. Bei seiner Festrede bekam er Kontra.
Gaffal als vbw-Präsident wiedergewählt Seehofer lobt Merkel
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Haben die Aufsichtsbehörden genau genug hingeschaut? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr …
EU-Staaten wollen Aufsicht für Auto-Typzulassung verschärfen
Dax schließt moderat im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax ist am Montag erneut kaum von der Stelle gekommen. Ein Marktbeobachter sprach zu Beginn der Woche vor Pfingsten von …
Dax schließt moderat im Plus
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr stellen, bastelt die EU an einer Reform der Regeln. Doch …
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen

Kommentare