Bayern LB verstärkt Kooperation mit Sparkassen

München - Die Bayerische Landesbank will ihre gemeinsamen Aktivitäten mit den bayerischen Sparkassen ausbauen und auf das Geschäft mit dem Mittelstand setzen. Die Pläne seien Teil der Weiterentwicklung des Geschäftsmodells, mit dem die Zukunft der Bank gesichert werden solle, teilte der Verwaltungsrat der BayernLB nach Beratungen mit.

"Die Anteilseigner setzen weiterhin auf die wirtschaftliche Eigenständigkeit der BayernLB", heißt es in der Mitteilung. Mit Beratungen über grundsätzliche strategische Weichenstellungen könne erst begonnen werden, wenn sich die Finanzmärkte normalisiert hätten und die tatsächlichen Auswirkungen der US-Immobilienkrise bekannt seien.

Die BayernLB hatte im vergangenen Jahr im Zuge der weltweiten Kreditkrise Belastungen von voraussichtlich 1,9 Milliarden Euro erlitten. Bankchef Michael Kemmer hatte kürzlich angekündigt, schnellstmöglich fundierte Antworten auf die Frage nach dem Geschäftsmodell und der Zukunft der Bank zu finden. Die Sparkassen in Bayern hoffen im Poker um eine Neuordnung der Landesbanken auf eine Chance zur Übernahme der Mehrheit an der BayernLB. Derzeit gehört den Sparkassen die Hälfte des Geldinstituts, die andere Hälfte ist im Besitz des Freistaats.

Die Sparkassen hatten im Februar ihre Bereitschaft zu einer Fusion mit der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) signalisiert. Die BayernLB steht in der Riege der deutschen Landesbanken an zweiter Stelle hinter der LBBW. Eine Fusion lehnt die Staatsregierung ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volkswirte sehen deutsche Wirtschaft in Top-Form
In vielen Chefetagen herrscht geradezu eine Konjunktur-Euphorie, auch Volkswirte sprechen von "sonnigen Aussichten" für die deutsche Wirtschaft. Das hilft dem …
Volkswirte sehen deutsche Wirtschaft in Top-Form
Volkswirte sehen deutsche Wirtschaft in Topform - Vereinzelt Skepsis
In vielen Chefetagen herrscht geradezu eine Konjunktur-Euphorie - und auch Volkswirte sprechen von „sonnigen Aussichten“ für die deutsche Wirtschaft. Das sorgt für …
Volkswirte sehen deutsche Wirtschaft in Topform - Vereinzelt Skepsis
"Schlagzeilen-Risiko" belastet Pfund bei Brexit-Gesprächen
Um rund 20 Prozent ist das Pfund seit dem Brexit-Votum zum Euro eingebrochen. Kein Anlass zur Sorge, sondern eine ganz natürliche Bewegung, sagt der Finanzexperte James …
"Schlagzeilen-Risiko" belastet Pfund bei Brexit-Gesprächen
Trotz unerwartet starken Jahresstarts: US-Wirtschaft schwächelt
Deutlich besser ausgefallen als angenommen ist das Wirtschaftswachstum der Vereinigten Staaten unter Führung Trumps. Dennoch hat sie an Schwung verloren.
Trotz unerwartet starken Jahresstarts: US-Wirtschaft schwächelt

Kommentare