+
Der bisherige Finanzchef Stefan Ermisch verlässt die BayernLB

BayernLB bekommt neuen Finanzchef

München - Die BayernLB bekommt einen neuen Finanzchef. Der bisherige Finanzvorstand Stefan Ermisch verlässt die Bank. Sein Nachfolger wird ein Mann, der seit vergangenem Jahr im Vorstand sitzt.

Die BayernLB bekommt nach ersten Erfolgen der Sanierung einen neuen Finanzchef. Der bisherige Finanzvorstand und stellvertretende BayernLB-Chef Stefan Ermisch werde die Bank zum 30. April verlassen, um sich neuen Aufgaben zu widmen, teilte die Bank am Mittwoch in München mit. Neuer stellvertretender Vorstandsvorsitzender wird Edgar Zoller, der bereits seit Mai 2009 im Vorstand der BayernLB ist. Neuer Finanzchef wird Stephan Winkelmeier, der dem Vorstand seit dem vergangenen Jahr angehört.

Nach dem Abtritt des früheren BayernLB-Chefs Michael Kemmer auf dem Höhepunkt der Krise Ende 2009 stand Ermisch einige Monate an der Spitze der Bank. Ermisch habe mit dem Sanierungsprogramm “Herkules“ erfolgreich die Wende bei der BayernLB eingeleitet, sagte Bankchef Gerd Häusler. Im vergangenen Jahr erzielte sie nach Jahren mit Milliardenverlusten wieder einen Gewinn.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche Wirtschaft startet mit Rückenwind ins Jahr 2017
Frankfurt/Main - Die deutsche Wirtschaft startet nach Einschätzung der Bundesbank mit Rückenwind ins Jahr 2017. Die Gründe dafür liegen vor allem im Vorjahr.
Deutsche Wirtschaft startet mit Rückenwind ins Jahr 2017
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Brände des Note 7 auf Batterie-Probleme zurück
Samsung lässt sich mit neuem Galaxy S8 mehr Zeit
Seoul - Es war der Skandal der Smartphonewelt 2016: Samsung verkaufte ein Tablet, bei dem es zu Bränden kam. Bei der Nachfolger-Generation soll es deshalb langsamer …
Samsung lässt sich mit neuem Galaxy S8 mehr Zeit
Mitsubishi verschiebt Start von neuem Flugzeug erneut
Tokio - Es soll Japans erstes eigenes Flugzeug seit mehreren Jahrzehnten werden. Doch der MRJ entwickelt sich immer mehr zum Krisenflieger.
Mitsubishi verschiebt Start von neuem Flugzeug erneut

Kommentare