BayernLB: Es geht wieder aufwärts

München - Die krisengebeutelte BayernLB ist nach einer Erholung im dritten Quartal zuversichtlicher. Vor Steuern kam für die staatliche Bank ein Quartalsergebnis mit dreistelligem Millionen-Plus heraus.

Für das Schlussquartal sei aber ein schwächeres Ergebnis zu erwarten, teilte die Bank am Mittwoch in München mit. So steige branchenüblich in den letzten drei Monaten des Jahres die Risikovorsorge im Kreditgeschäft an.

Im Gesamtjahr will die BayernLB aber nun ein deutlich positives Ergebnis erzielen, bisher war lediglich von einem positiven Ergebnis die Rede. Im Vorjahr hatte das Debakel um die frühere österreichische Tochter Hypo Group Alpe Adria der BayernLB noch einen Milliardenverlust eingebrockt.

Zwischen Juli und September verdiente sie vor Steuern 115 Millionen Euro, nach 56 Millionen Euro in den vorangegangenen drei Monaten. Damit blieb sie aber weit unter dem Auftaktquartal dieses Jahres, als ein Vorsteuerergebnis von 498 Millionen Euro erzielt wurde. Damals hatte die BayernLB vor allem von Buchgewinnen bei Wertpapieren profitiert. Nachdem im zweiten Quartal wegen der Probleme bei der ungarischen Tochter MKB noch eine hohe Risikovorsorge von 355 Millionen Euro fällig geworden war, lag diese nun bei plus 14 Millionen Euro und habe sich damit unauffällig entwickelt, wie die Bank erklärte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fipronil-Skandal: EU-Kommission ist gegen Sanktionen
Die EU-Kommission will im Skandal um den Giftstoff Fipronil in Eiern keine Sanktionen, wegen der späten Information der Mitgliedstaaten, erheben. 
Fipronil-Skandal: EU-Kommission ist gegen Sanktionen
Höhenflug der Ölpreise macht Autofahren teurer
Die Ölpreise sind in jüngster Zeit kräftig gestiegen - das macht sich auch an den Zapfsäulen bemerkbar. Neben einer Reihe von Konflikten und politischen Unsicherheiten …
Höhenflug der Ölpreise macht Autofahren teurer
Chinas Internetgigant Alibaba will im Ausland wachsen
In China ist die Handelsplattform Alibaba die klare Nummer eins. Mit Milliarden im Köcher will der Konzern die Position im Heimatmarkt stärken und richtet den Blick auch …
Chinas Internetgigant Alibaba will im Ausland wachsen
Umweltverbände sehen Chance für Verkehrswende
Die Zukunft der Autoindustrie nach dem Dieselskandal dürfte ein wichtiges Thema bei den Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition werden. Umweltverbände haben klare …
Umweltverbände sehen Chance für Verkehrswende

Kommentare