BayernLB: Gutachten entlastet frühere Führungsspitze

München - Die frühere Führungsspitze der krisengeschüttelten BayernLB wird nach Angaben der Landesbank durch ein von ihr selbst in Auftrag gegebenes Gutachten entlastet.

In dem von der Anwaltskanzlei Hengeler Mueller erarbeiteten Gutachten ging es um Haftungsfragen um die Milliarden-Belastungen aus Fehlspekulationen der BayernLB auf dem US-Hypothekenmarkt und problematische Kreditengagements.

Die Kanzlei komme nach derzeitigem Stand zu dem Ergebnis, “dass sich die damaligen Mitglieder von Vorstand und Verwaltungsrat nicht haftbar gemacht haben“, teilte die Bank am Donnerstag in München mit. Auch gehe aus dem Gutachten hervor, “dass die Entscheidungen des Vorstands mit der erforderlichen Sorgfalt und auf Grundlage angemessener Information getroffen worden seien“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Preise für Nordsee-Krabben fallen
Ein Krabbenbrötchen für zehn Euro? Die Zeiten sollten erst einmal vorbei sein. Seit dem Herbsttief "Sebastian" Mitte September sind die Nordsee-Krabben wieder da. Und …
Preise für Nordsee-Krabben fallen
Air Berlin: Bund will mehr soziales Engagement der Lufthansa sehen
Lufthansa hat sich begehrte Teile des insolventen Konkurrenten gesichert - mit Rückenwind vom Bund. Doch nun gibt es in der Regierung auch Erwartungen.
Air Berlin: Bund will mehr soziales Engagement der Lufthansa sehen
Wenn Tante Emma fehlt: Ladenmangel auch in Bayerns Innenstädten
Auch in Bayerns Städten fehlt immer häufiger der Laden um die Ecke, um sich schnell Butter oder Milch zu kaufen. Doch es könnte ein neues Geschäftsmodell geben.
Wenn Tante Emma fehlt: Ladenmangel auch in Bayerns Innenstädten
Premiere in Toulouse: A330neo absolviert ersten Testflug
Sparsamere Triebwerke und neues Flügel-Design: Mit der Neuauflage des Langstrecken-Flugzeugs A330 will Airbus sich im Wettbewerb mit Boeings "Dreamliner" behaupten.
Premiere in Toulouse: A330neo absolviert ersten Testflug

Kommentare