BayernLB sieht Führungsrolle bei Fusion mit WestLB

München - Die BayernLB sieht sich bei der möglichen Landesbankenfusion mit der WestLB in einer Führungsrolle.

“Wenn Sie die wichtigsten Kennzahlen betrachten, ist die BayernLB der größere Partner“, sagte der BayernLB-Vorstandschef Gerd Häusler der “Süddeutschen Zeitung“ (Mittwoch). Vorteile habe die BayernLB auch im Mittelstandsgeschäft und bei den Privatkunden, die von der Direktbank DKB betreut werden.

Die Initiative zu den am Montag überraschend angekündigten Fusionsgesprächen mit der WestLB ging nach Informationen der Zeitung von den Bayern aus. In einem internen Schreiben des bayerischen Finanzministeriums heiße es: “Der Einstieg in die Detailprüfung einer Fusion ist ein Vorschlag des Vorstands der BayernLB.“ Ein mögliches Zusammengehen der Landesbanken erscheine “aus taktischer und strategischer Sicht sinnvoll“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Allianz Deutschland wächst kräftig
Unterföhring (dpa) - Die Allianz legt auf ihrem deutschen Heimatmarkt kräftig zu. Im ersten Halbjahr stiegen die Umsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7,8 …
Allianz Deutschland wächst kräftig
Kartellamt will kleine Händler vor Amazon und Co. schützen
Macht Amazon kleineren Händlern den Garaus? Das Bundeskartellamt befürchtet genau das. Deswegen will Chef Andreas Mundt nun rechtzeitig Maßnahmen ergreifen und so „die …
Kartellamt will kleine Händler vor Amazon und Co. schützen
"Suchst Du Ärger?": China verbietet schräge Firmennamen
Chinas Regierung will für Ordnung im Firmenregister sorgen. Darunter leidet nun unter anderem ein Kondomhersteller mit einem enorm langen Namen.
"Suchst Du Ärger?": China verbietet schräge Firmennamen
Verkaufspläne für Air Berlin werden konkreter
Unter hohem Zeitdruck will sich Lufthansa große Teile der Air Berlin einverleiben. Schon in der kommenden Woche könnte nach einem Bericht alles klar sein.
Verkaufspläne für Air Berlin werden konkreter

Kommentare