+
BayernLB-Sondereinheit soll bei Aufklärung helfen.

BayernLB-Sondereinheit soll aufklären

München - Die BayernLB stellt zur Aufklärung der Affäre um ihre ehemalige Tochter Hypo Alpe Adria ein Team von eigenen Beschäftigten ab.

Dieses soll auf einen elektronischen Datenraum zurückgreifen, in den relevante Daten im Zusammenhang mit dem HGAA- Komplex eingestellt werden, sagte ein BayernLB-Sprecher am Freitag und bestätigte damit einen Bericht der “Süddeutschen Zeitung“.

“Hintergrund ist auch, dass der BayernLB daran gelegen ist, größtmögliche Transparenz zu schaffen. Deshalb wird auch der Staatsanwaltschaft Zugang zu diesem Datenraum ermöglicht.“ Die Ermittler haben den Verdacht, dass die BayernLB im Jahr 2007 absichtlich zu viel für die HGAA zahlte. Außerdem prüfen sie einen Korruptionsverdacht im Zusammenhang mit einem Sponsoring.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Goldman Sachs und Morgan Stanley melden Milliardengewinne
Obwohl die Handelssparten Probleme machten, können sich die Quartalsbilanzen von Goldman Sachs und Morgan Stanley sehen lassen. Die andauernde Schwäche im Kerngeschäft …
Goldman Sachs und Morgan Stanley melden Milliardengewinne
GM bringt selbstfahrende Autos nach Manhattan
Frank Sinatra sang einst über New York: "If I can make it there - I'll make it anywhere". Nach diesem Motto wagt sich General Motors mit seinen autonomen Autos nach …
GM bringt selbstfahrende Autos nach Manhattan
Brisante Aufnahmen: TV-Sender enthüllt dunkles Geheimnis von Mode-Riese H&M
Beinahe jeder von uns hat zu Hause eine Jeans, Jacke oder ein anderes Kleidungsstück der Modekette H&M im Schrank. Doch nun enthüllt ein Doku neue Details. 
Brisante Aufnahmen: TV-Sender enthüllt dunkles Geheimnis von Mode-Riese H&M
Dax verteidigt die Marke von 13 000 Punkten
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich über der viel beachteten Marke von 13 000 Punkten behauptet. Am frühen Nachmittag stand der Leitindex 0,11 Prozent höher bei 13 …
Dax verteidigt die Marke von 13 000 Punkten

Kommentare