+
Die Einzelhändler in Bayern sind bislang mit dem Umsatz größtenteils unzufrieden.

Bayerns Einzelhandel ist unzufrieden

München - Bayerns Einzelhändler blicken in diesem Jahr bislang mit langen Gesichtern in ihre Kassen.

Laut neuesten Zahlen des Landesamtes für Statistik sei der Umsatz der Branche in den ersten acht Monaten 2009 um real 2,7 Prozent gesunken, teilte der Landesverband des Bayerischen Einzelhandels (LBE) am Freitag in München mit. Mit Ausnahme der Unterhaltungselektronik und des Buchhandels hätten alle Branchen bis dahin rote Zahlen geschrieben. Dies sei enttäuschend.

Trotz des Umsatzrückgangs sei der Handel bislang aber noch relativ glimpflich durch die Wirtschaftskrise gesteuert, räumte LBE- Hauptgeschäftsführer Martin Aigner ein. Außerdem bleibe noch die Hoffnung auf ein gutes Weihnachtsgeschäft. Im November und Dezember werde durchschnittlich ein Fünftel des Jahresumsatzes erzielt. Aigner warnte daher aber auch vor einer Erhöhung der Mehrwertsteuer. “Die neue Bundesregierung darf jetzt nichts tun, was den Konsum weiter schädigt.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fertighäuser werden immer beliebter
Bad Honnef (dpa) - Fertighäuser werden in Deutschland immer beliebter. Die Zahl der Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser in Fertigbauweise stieg in der …
Fertighäuser werden immer beliebter
Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Das lange Übernahmeringen um den hessischen Arzneimittelhersteller ist beendet. Bain und Cinven haben im zweiten Anlauf die nötige Zustimmung der Aktionäre erreicht. Nun …
Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Schweiz verhängt Zulassungsstopp für manipulierte Porsche-Cayenne-Wagen
Die Behörden in der Schweiz haben einen Zulassungsstopp für bestimmte Modelle des Porsche Cayenne verhängt. Grund dafür ist der Umweltschutz.
Schweiz verhängt Zulassungsstopp für manipulierte Porsche-Cayenne-Wagen
Unternehmer Wöhrl will insolvente Air Berlin übernehmen
Der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl hat sein Interesse an der Übernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin signalisiert.
Unternehmer Wöhrl will insolvente Air Berlin übernehmen

Kommentare