Operativer Gewinn

Beate Uhse wieder in schwarzen Zahlen

Hamburg - Der Erotikkonzern Beate Uhse hat 2012 die Wende geschafft und schreibt im laufenden Geschäft wieder schwarze Zahlen.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) beträgt1,4 Millionen Euro nach einem Verlust von minus 5,2 Millionen Euro im Vorjahr, wie die Beate Uhse AG am Dienstag mitteilte. Das Unternehmen hatte sich vor drei Jahren eine Sanierung verordnet, die nach den Worten von Vorstandschef Serge van der Hooft nun als abgeschlossen betrachtet wird.

Der Umsatz war 2012 mit 144 Millionen Euro etwas schwächer (2011: 149 Mio). Fast drei Viertel der Erlöse werden über den elektronischen Handel erzielt. Auch der Einzelhandel, der auf die rentablen Filialstandorte reduziert wurde, ist operativ wieder in den schwarzen Zahlen angekommen. Das Unternehmen beschäftigt rund 700 Menschen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Städtetag fordert umgehenden Start für Dieselfonds
Viele Städte kämpfen gegen zu hohe Stickoxid-Werte, es drohen Fahrverbote von älteren Dieselautos. Der Städtetag mahnt nun mehr Tempo bei Projekten für bessere Luft an.
Städtetag fordert umgehenden Start für Dieselfonds
Brexit schwächt britische Wirtschaft deutlich
London/Köln (dpa) - Die wirtschaftlichen Folgen des britischen EU-Ausstiegs könnten weitaus drastischer sein, als es die jüngsten Wirtschaftszahlen aus London vermuten …
Brexit schwächt britische Wirtschaft deutlich
Bedeutung reiselustiger Senioren für Tourismusbranche wächst
Kiel (dpa) - Senioren werden nach Einschätzung des Tourismusexperten Martin Lohnmann für die Reisebranche immer wichtiger. "Ältere Menschen sind heute flexibler, fitter …
Bedeutung reiselustiger Senioren für Tourismusbranche wächst
Dax nimmt kleines Plus ins Wochenende
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat eine durchwachsene Woche mit einem kleinen Plus beendet. Das auf ein Rekordhoch gestiegene Ifo-Geschäftsklima stützte den Leitindex …
Dax nimmt kleines Plus ins Wochenende

Kommentare