Signalstörung: Verzögerungen und Zugausfälle auf der Stammstrecke

Signalstörung: Verzögerungen und Zugausfälle auf der Stammstrecke
+
Diese Salami wurde zurückgerufen.

In sechs Bundesländern

„Keinesfalls essen“: Beliebte Lidl-Salami wird zurückgerufen

Der Wurstproduzent Eberswalder Wurst ruft bei Lidl verkaufte Salami in sechs Bundesländern zurück, da das Produkt Plastik-Teile enthalten, und der Verzehr gefährlich sein könne.

Berlin - Der Hersteller EWG Eberswalder Wurst hat eine Salamisorte, die beim Discounter Lidl in sechs Bundesländern verkauft wurde, zurückgerufen. Kunden sollten die Sorte „Eberswalder Original Schorfheider Knüppelsalami, 250 Gramm“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 4. März 2018 und der Nummer L10446 keinesfalls essen, heißt es in einer Mitteilung des Herstellers. Die Salami könne rote Fremdkörper aus Plastik enthalten, beim Verzehr bestehe Verletzungsgefahr.

Die Salamisorte wurde in Teilen von Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein bei Lidl verkauft. Der Discounter hat die Salami inzwischen aus dem Sortiment genommen. Bereits verkaufte Würste würden auch ohne Kassenbon zurückgenommen und der Kaufpreis erstattet, teilte der Discounter mit. Andere Produkte des Herstellers seien vom Rückruf nicht betroffen. Die Firma EWG Eberswalder Wurst hat als mittelständisches Familienunternehmen ihren Sitz im brandenburgischen Britz nahe der Stadt Eberswalde.

Gerade erst hatte es bei dem Discounter einen anderen Rückruf gegeben - dabei ging es um Blätterteig von Lidl.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Smartphone-Bezahldienst Apple Pay in Deutschland gestartet - Experten erwarten wichtige Impulse
Vier Jahre nach dem Start des iPhone-Bezahldiensts Apple Pay in den USA ist der Service seit Dienstag auch in Deutschland verfügbar.
Smartphone-Bezahldienst Apple Pay in Deutschland gestartet - Experten erwarten wichtige Impulse
Nach Eskalation am Montag: Bahn und Gewerkschaft verhandeln weiter: „Deutlich gemacht, wie ernst es ist“
Nach dem folgenschweren Warnstreik erst einmal Entspannung: Die Gewerkschaft EVG und die Bahn kehren an den Verhandlungstisch zurück.
Nach Eskalation am Montag: Bahn und Gewerkschaft verhandeln weiter: „Deutlich gemacht, wie ernst es ist“
China sieht Menschenrechte von Huawei-Managerin verletzt
Die Festnahme der Huawei-Finanzchefin in Kanada auf US-Betreiben sorgt weiterhin für wütende Proteste aus China. Die Verteidigung versucht, Meng Wanzhou auf Kaution …
China sieht Menschenrechte von Huawei-Managerin verletzt
Apple Pay in Deutschland gestartet
Deutschland gilt weiter als Bargeldland. In der Branche geht man aber davon aus, dass sich das schneller ändern könnte als bisher, wenn Kunden nur ihr Telefon an die …
Apple Pay in Deutschland gestartet

Kommentare