+
Wächst dank Cloud Computing kräftig: Europas größter Softwarehersteller SAP. Foto: Uwe Anspach

Walldorfer Softwarekonzern

Bei SAP stehen Profitabilität und Cloud-Wachstum im Fokus

Lange wurde SAP für schwindende Profitabilität kritisiert, dann überraschte der Softwarekonzern mit einem unerwartet starken Anstieg. Nun legen die Walldorfer die nächsten Zahlen vor.

Walldorf (dpa) - Dank besserer Geschäfte mit Mietsoftware über das Internet - der sogenannten Cloud - wächst Europas größter Softwarehersteller SAP kräftig.

Heute legt der Walldorfer Dax-Konzern die Zahlen für das zweite Quartal vor. Investoren erwarten, dass Vorstandschef Bill McDermott und Finanzchef Luka Mucic das Versprechen einer wieder anziehenden Marge halten.

Das Verhältnis von Umsatz und Gewinn ist eine wichtige Kennziffer zur Bewertung von Unternehmen. Der Wert war in den vergangenen Jahren vor allem wegen der Investitionen in den Ausbau des Cloud-Geschäfts zunächst gesunken. Zuletzt hatte SAP aber mit einem deutlichen Anstieg überrascht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EuGH-Anwalt: Vorschriften im deutschen Leistungsschutzrecht nicht anwendbar
Darf Google Pressebeiträge öffentlich zugänglich machen? Der EuGH-Anwalt hat nun in seinem Schlussantrag eine mögliche Richtung für eine gerichtliche Entscheidung …
EuGH-Anwalt: Vorschriften im deutschen Leistungsschutzrecht nicht anwendbar
Bundesregierung senkt Prüfschwelle für Firmenübernahmen
Chinesische Investoren greifen nach deutschen Unternehmen. Und die Skepsis ist groß. In sensiblen Bereichen sollen Übernahmen erschwert werden, das Kabinett will nach …
Bundesregierung senkt Prüfschwelle für Firmenübernahmen
Rückruf bei Lidl, Penny und Real: Salmonellen-Gefahr!
Salmonellen-Alarm: Ein Unternehmen ruft deutschlandweit ein gefragtes Produkt zurück, das bei Lidl, Penny und Real zu bekommen ist.
Rückruf bei Lidl, Penny und Real: Salmonellen-Gefahr!
Aldi-Produkt um 8.02 Uhr schon ausverkauft - Kunden sind stinksauer 
Bei Aldi Süd gibt es seit Samstag einen Beef Maker im Angebot. Doch der „Beefer“ ist nach zwei Minuten bereits ausverkauft. Die Kunden sind deswegen stinksauer. 
Aldi-Produkt um 8.02 Uhr schon ausverkauft - Kunden sind stinksauer 

Kommentare