Beim Aufbau des Irak auch Deutsche dabei

- München - Der amerikanische Generalkonsul in München, Matthew Rooney, hält die diplomatische Eiszeit zwischen Deutschland und den USA wegen des Irak-Konflikts für beendet. Trotz der "bilateralen Kontroverse" bekräftigte Rooney die guten Verbindungen zwischen beiden Ländern. So hätten etwa die deutschen Exporte nach Amerika trotz des starken Anstiegs des Euro gegenüber dem Dollar im vergangenen Jahr zugenommen.

<P>Der 47-Jährige widersprach bei einem Vortrag auf Einladung des Wirtschaftsbeirats der Union Stimmen, die in den ersten Monaten des Irakkrieges gewarnt hatten, der Handel zwischen den beiden Ländern könnte wegen der politischen Verstimmung Schaden nehmen. </P><P>Selbst am Wiederaufbau des Irak seien mittlerweile deutsche Unternehmen - auch aus München - beteiligt. Kurz nach dem Beginn der militärischen Operationen hatten amerikanische Spitzenpolitiker noch gefordert, dies solle Firmen aus solchen Ländern vorbehalten bleiben, die den Feldzug unterstützten. "Das Thema ist etwas aufgeblasen worden", sagte Rooney und fügte an: "Gemeinsam können wir alles bauen, gegeneinander nur zerstören."<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lidl hat Rückruf von Blätterteig wegen möglichen Metallteilen ausgeweitet
Wegen möglicher Metallteile hat der Discounter Lidl einen bestimmten Blätterteig zurückgerufen.
Lidl hat Rückruf von Blätterteig wegen möglichen Metallteilen ausgeweitet
Post-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis
Wiesbaden (dpa) - Im Tarifkonflikt bei der Post droht die Gewerkschaft Verdi mit Warnstreiks. In der vierten Verhandlungsrunde Anfang kommender Woche müsse endlich …
Post-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis
ADAC fordern von Auto-Herstellern: Dieselnachrüstung muss kommen
Die Hardware-Nachrüstung von Euro-5-Dieselautos könnte aus Sicht des ADAC die Luftqualität in Stadtgebieten um bis zu 25 Prozent verbessern.
ADAC fordern von Auto-Herstellern: Dieselnachrüstung muss kommen
Schwacher Euro hievt Dax wieder ins Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat an diesem Dienstag seine zu Wochenbeginn verbuchten Verluste wieder wettgemacht. Der deutsche Leitindex schloss 0,83 Prozent höher bei …
Schwacher Euro hievt Dax wieder ins Plus

Kommentare