Überraschung im Dschungelcamp: Ein Kandidat hat das Lager verlassen!

Überraschung im Dschungelcamp: Ein Kandidat hat das Lager verlassen!

Beim Immobilienkauf um Provision verhandeln

- Beim Immobilienkauf sollte mit dem Makler um die Provision verhandelt werden. Denn die "ortsüblichen" Courtagen, die Makler oft verlangen, sind eine Art unverbindliche Preisempfehlung.

Tatsächlich gezahlt wird im Schnitt um 20 Prozent weniger. Das hat der Verein Wohnen im Eigentum in einer Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Verbraucherschutz herausgefunden. Meist erhalten Makler der Studie zufolge nur Provisionen zwischen 4,6 bis 5,6 Prozent des Kaufpreises, verlangen aber zwischen 5,8 und 6,96 Prozent.

Dies begründen sie meist mit "Marktüblichkeiten" oder "Standards". Dabei stellen die Forderungen nur das Einstiegsniveau für die Verhandlungen dar. Für die Studie wurden über 600 Interviews mit Maklern geführt.

>>> Weitere Links zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alltours rechnet in diesem Jahr mit kräftigem Wachstum
Düsseldorf (dpa) - Der Reiseveranstalter Alltours rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem kräftigen Wachstum. "Die laufende Wintersaison übertrifft alle Erwartungen …
Alltours rechnet in diesem Jahr mit kräftigem Wachstum
Marktführer Philip Morris erhöht Zigarettenpreise
München (dpa) - Viele Raucher in Deutschland müssen ab März mehr für ihre Zigaretten bezahlen: Der Zigarettenriese Philip Morris teilte den Händlern nun mit, dass die …
Marktführer Philip Morris erhöht Zigarettenpreise
Auch Ungelernte haben von Jobaufschwung profitiert
Nürnberg (dpa) - Vom Jobaufschwung im Vorjahr haben nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit (BA) auch Ungelernte profitiert. Trotzdem seien sie weiter …
Auch Ungelernte haben von Jobaufschwung profitiert
EU verhängt Riesen-Strafe gegen Apple-Zulieferer Qualcomm
Die EU-Kommission hat eine Geldbuße in Höhe von 997 Millionen Euro gegen den US-Halbleiterkonzern Qualcomm wegen Verletzung der Wettbewerbsregeln verhängt.
EU verhängt Riesen-Strafe gegen Apple-Zulieferer Qualcomm

Kommentare