+
Der frühere Frankfurter Flughafenchef Wilhelm Bender wird Chefberater für die Geschäftsführung des noch unfertigen Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg.

Früherer Fraport-Chef

BER: Bender wird Chefberater

Schönefeld - Der frühere Frankfurter Flughafenchef Wilhelm Bender wird Chefberater für die Geschäftsführung des noch unfertigen Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg.

Das sagte Aufsichtsratschef Matthias Platzeck (SPD) am Mittwoch am Rande einer Sitzung des Kontrollgremiums. Bender werde sich künftig mindestens zwei Tage pro Woche in Berlin aufhalten. Der 68-Jährige war als neuer Geschäftsführer für die Berliner Flughafengesellschaft im Gespräch, hatte diese Aufgabe aber abgelehnt. Wegen der Probleme mit der Brandschutzanlage ist die Eröffnung des neuen Flughafens auf unbestimmte Zeit verschoben worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Das lange Übernahmeringen um den hessischen Arzneimittelhersteller ist beendet. Bain und Cinven haben im zweiten Anlauf die nötige Zustimmung der Aktionäre erreicht. Nun …
Genug Aktionäre überzeugt: Finanzinvestoren übernehmen Stada
Schweiz verhängt Zulassungsstopp für manipulierte Porsche-Cayenne-Wagen
Die Behörden in der Schweiz haben einen Zulassungsstopp für bestimmte Modelle des Porsche Cayenne verhängt. Grund dafür ist der Umweltschutz.
Schweiz verhängt Zulassungsstopp für manipulierte Porsche-Cayenne-Wagen
Unternehmer Wöhrl will insolvente Air Berlin übernehmen
Der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl hat sein Interesse an der Übernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin signalisiert.
Unternehmer Wöhrl will insolvente Air Berlin übernehmen
Studie: Lufthansa-Monopol droht vor allem auf innerdeutschen Strecken
Eine Komplettübernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin würde der Lufthansa vor allem auf innerdeutschen Strecken zu einem starken Monopol verhelfen.
Studie: Lufthansa-Monopol droht vor allem auf innerdeutschen Strecken

Kommentare