+
Da vergeht einem an der Zapfsäule das Lachen: Die Benzinpreise in Deutschland haben in der vergangenen Woche ein Jahreshoch von mehr als 1,41 Euro je Liter erreicht.

Benzinpreise in Deutschland auf Jahreshoch

Berlin - Die Benzinpreise in Deutschland haben in der vergangenen Woche ein Jahreshoch von mehr als 1,41 Euro je Liter erreicht.

Ursache seien die Einkaufskosten für Benzin an den Rotterdamer Produktmärkten, teilte der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) am Dienstag in Berlin mit. Damit hat sich Benzin in den vergangenen fünf Monaten um rund zehn Cent je Liter verteuert. Der MWV weist darauf hin, dass die Preise für Benzin auf dem Großmarkt deutlich stärker angestiegen seien als für Rohöl. Ein Grund dafür seien wie bereits in den Vorjahren Spekulationen an den internationalen Ölmärkten über eine steigende Nachfrage aus den USA zum Beginn der “Driving Season“ im Frühjahr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax schließt moderat im Plus
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Leitindex Dax ist erneut nur wenig von der Stelle gekommen. Ein Marktbeobachter sprach zu Beginn der Woche vor Pfingsten von einem …
Dax schließt moderat im Plus
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen
Wie konnte es zum VW-Skandal um Tricksereien bei Abgaswerten kommen? Damit sich solche Fragen künftig nicht mehr stellen, bastelt die EU an einer Reform der Regeln. Doch …
EU will Regeln zur Zulassung von Autos verschärfen
Gericht: Lebensversicherer müssen detailliert informieren
Frankfurt/Main (dpa) - Lebensversicherer müssen ihre Kunden nach einem Urteil des Landgerichts Frankfurt detailliert über einen wichtigen Teil der Verzinsung - die …
Gericht: Lebensversicherer müssen detailliert informieren
EU-Staaten wollen neue Regeln für Autozulassung vereinbaren
Brüssel (dpa) - Autobauer sollen nach dem Willen der EU-Länder bei Verstößen gegen Umweltvorschriften künftig Strafen von bis zu 30 000 Euro pro Fahrzeug fürchten müssen.
EU-Staaten wollen neue Regeln für Autozulassung vereinbaren

Kommentare