+
Da vergeht einem an der Zapfsäule das Lachen: Die Benzinpreise in Deutschland haben in der vergangenen Woche ein Jahreshoch von mehr als 1,41 Euro je Liter erreicht.

Benzinpreise in Deutschland auf Jahreshoch

Berlin - Die Benzinpreise in Deutschland haben in der vergangenen Woche ein Jahreshoch von mehr als 1,41 Euro je Liter erreicht.

Ursache seien die Einkaufskosten für Benzin an den Rotterdamer Produktmärkten, teilte der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) am Dienstag in Berlin mit. Damit hat sich Benzin in den vergangenen fünf Monaten um rund zehn Cent je Liter verteuert. Der MWV weist darauf hin, dass die Preise für Benzin auf dem Großmarkt deutlich stärker angestiegen seien als für Rohöl. Ein Grund dafür seien wie bereits in den Vorjahren Spekulationen an den internationalen Ölmärkten über eine steigende Nachfrage aus den USA zum Beginn der “Driving Season“ im Frühjahr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax wieder leicht im Minus - Anleger warten ab
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Mittwoch wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Vor dem nach Börsenschluss erwarteten Protokoll der jüngsten US-Notenbanksitzung …
Dax wieder leicht im Minus - Anleger warten ab
Studie belegt Folgen von Diesel-Abgasen
Dürfen Städte Dieselautos aussperren, um die Luft sauber zu kriegen? Oder müssen sie sogar? Politik und Autofahrer schauen nach Leipzig - da hat die Justiz das Wort. …
Studie belegt Folgen von Diesel-Abgasen
Hochtief mit prall gefüllter Kasse auf Übernahmekurs
Mit Rückenwind durch gut laufende Geschäfte steht Hochtief in den Startlöchern für ein Bieterrennen um den spanischen Mautstraßenbetreiber Abertis. Doch noch ist der …
Hochtief mit prall gefüllter Kasse auf Übernahmekurs
Tarifabschluss steht - Aufatmen bei 120.000 VW-Beschäftigten
Der Weg war steinig - erstmals seit Jahren Warnstreiks, dazu nächtliche, stundenlange Verhandlungen. Doch jetzt steht der Tarifvertrag für 120.000 VW-Beschäftigte, …
Tarifabschluss steht - Aufatmen bei 120.000 VW-Beschäftigten

Kommentare