Benzinpreise weiter auf Höchstniveau

Hamburg/Bochum - Die Benzinpreise in Deutschland bleiben auf Rekordniveau. Ein Liter Superbenzin kostete am Donnerstag im bundesweiten Durchschnitt an Markentankstellen nach Angaben von Marktführer Aral 1,53 Euro.

Andere Ölgesellschaften gaben sogar 1,54 Euro je Liter als bundesweiten Durchschnittspreis an, was einen neuen Höchstwert bedeuten würde. Diesel kostete nach übereinstimmenden Angaben 1,51 Euro je Liter. Der Markt sei gegenwärtig durch extrem hektische Preisbewegungen und einen ungebremsten Wettbewerb gekennzeichnet, sagten die Unternehmenssprecher.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax vor Fed-Entscheid ohne Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist bis zum Nachmittag nicht in Schwung gekommen. Das gespannte Warten auf den Leitzinsentscheid der US-Notenbank Fed …
Dax vor Fed-Entscheid ohne Schwung
Urteil: Mindestlohn für Nachtzuschläge und Feiertage
In Betrieben sorgt der Mindestlohn noch immer für Konflikte: Nun hat das höchste deutsche Arbeitsgericht klargestellt, was für Nachtzuschläge und Feiertagsvergütungen …
Urteil: Mindestlohn für Nachtzuschläge und Feiertage
Brüssel: Keine Fusion von Banken- und Versicherungsaufsicht
Die Kapitalmarktunion ist für die EU-Kommission eines der wichtigsten Ziele - einheitlichere Bedingungen auf den Finanzmärkten des Kontinents. Dazu setzt die Brüsseler …
Brüssel: Keine Fusion von Banken- und Versicherungsaufsicht
Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen
Lange haben Thyssenkrupp und Tata verhandelt, nun gibt es eine Absichtserklärung: die Konzerne wollen ihre europäischen Stahlsparten zusammenlegen. Hintergrund sind …
Thyssenkrupp will mit Tata neuen Stahlgiganten schaffen

Kommentare