+
Im Terminal des neuen Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt herrscht weiterhin gähnende Leere. Foto: Patrick Pleul

BER-Chef Mühlenfeld sieht Hauptstadtflughafen auf gutem Weg

Berlin (dpa) - Trotz Verzögerungen in einigen Bereichen sieht Flughafenchef Karsten Mühlenfeld gute Fortschritte beim Bau des Hauptstadtflughafens.

"Technikchef Jörg Marks und ich sind uns einig, dass wir (...) die im Dezember 2014 im Rahmenterminplan veröffentlichten Meilensteine halten", erklärte Mühlenfeld. Marks hatte in einer Mail an die Mitarbeiter darauf hingewiesen, dass "wir in einigen Teilflächen hinter unserem eigenen Zeitplan hinterher hinken". Unter anderem hake es beim Dialog mit Baufirmen.

Um eine Terminverschiebung sei es aber nicht gegangen, betonte Mühlenfeld. "Wir verfolgen den Zeitplan zur Eröffnung des Flughafens im zweiten Halbjahr 2017 sehr hartnäckig." Dazu werde intern Klartext gesprochen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geplanter Börsengang: Mit diesen Millionen-Einnahmen kalkuliert Dropbox
Der Online-Speicherdienst Dropbox will 500 Millionen Dollar (407 Mio Euro) mit seinem geplanten Börsengang einnehmen.
Geplanter Börsengang: Mit diesen Millionen-Einnahmen kalkuliert Dropbox
Begrenzte Diesel-Fahrverbote geplant
Am Dienstag wollen die höchsten deutschen Verwaltungsrichter über die Zulässigkeit von Diesel-Fahrverboten entscheiden. Jetzt wird eine Initiative des …
Begrenzte Diesel-Fahrverbote geplant
Unglaublich: So profitiert US-Milliardär von Trumps Steuerreform
US-Staranleger Warren Buffett brennt auf große Firmenzukäufe. „Eine oder mehrere gewaltige Akquisitionen“ seien nötig, um die Gewinne seiner Beteiligungsgesellschaft …
Unglaublich: So profitiert US-Milliardär von Trumps Steuerreform
Berliner CDU: Keine weiteren Steuergelder für BER ausgeben
Fehlplanungen, Verzögerungen, Baumängel und Erweiterungen lassen die Kosten für den neuen Hauptstadtflughafen immer höher steigen. Nun liegen neue Zahlen auf dem Tisch - …
Berliner CDU: Keine weiteren Steuergelder für BER ausgeben

Kommentare