+
Alexander Dobrindt.

Dobrindt: "Fortschritt unterstützen"

BER: Externe Prüfung soll Schwachstellen aufdecken

Berlin - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will mit der vorgeschlagenen externen Kontrolle der Planungen am künftigen Hauptstadtflughafen BER mögliche weitere Risiken verhindern

Ein solches Controlling solle „Schwachstellen aufdecken, informieren und den Fortschritt des Großprojekts unterstützen“, sagte der CSU- Politiker am Montag in Berlin. Dies habe er den Mitgesellschaftern Berlin und Brandenburg vorgeschlagen. „Die Probleme des Flughafens werden heute deutlich konsequenter abgearbeitet als früher - sie reißen aber nicht ab“, betonte Dobrindt. „Es besteht eine Lücke zwischen den gesteckten Zielen und dem tatsächlichen Stand.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aldi-Rückruf: Salmonellen in Salami entdeckt
Wegen eines Salmonellen-Fundes ist die ausschließlich bei Aldi Nord verkaufte Salami Piccolini zurückgerufen worden.
Aldi-Rückruf: Salmonellen in Salami entdeckt
Dax geht erstmals über 13 000 Punkten ins Ziel
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Montag erstmals über 13.000 Punkten geschlossen. Beim Stand von 13.003,70 Zählern und einem Plus von 0,09 Prozent ging der deutsche …
Dax geht erstmals über 13 000 Punkten ins Ziel
Daimler muss mehr als eine Million Autos zurückrufen
Wegen defekter Kabel an der Lenksäule will Daimler weltweit mehr als eine Million Autos in die Werkstätten zurückrufen. Fatal: Der Airbag kann durch das Problem …
Daimler muss mehr als eine Million Autos zurückrufen
Mitarbeiter von Air Berlin protestieren für Zukunft
Bei der insolventen Air Berlin bangen Tausende um ihren Arbeitsplatz, der Ärger richtet sich auch gegen Konzernchef Winkelmann. Wird Fliegen nun für viele Menschen auch …
Mitarbeiter von Air Berlin protestieren für Zukunft

Kommentare