+
Joachim Hunold.

Bericht: Air-Berlin-Chef als Opfer von Kollegen

Hamburg - Joachim Hunold sieht sich als Opfer einer Medienkampagne. Kollegen sollen den inzwischen zurückgetreten Air-Berlin-Chef demontiert haben. Im Verwaltungsrat soll es zu einem Eklat gekommen sein.

Das Nachrichtenmagazin Der Spiegel berichtete unter Berufung auf enge Vertraute des Managers, Kollegen und Teile des Verwaltungsrates hätten in der Presse gezielt Negativberichte gestreut. Das habe Hunold schließlich zum Rücktritt bewogen.

Das sind die sichersten Fluglinien der Welt

Das sind die sichersten Fluglinien der Welt

Wie der Spiegel weiter berichtete, soll es während der Sitzung des Verwaltungsrates am Donnerstag vorvergangener Woche zum Eklat gekommen sein. Hunold habe sich heftige Kritik wegen des erneut gestiegenen Verlustes anhören müssen, sein Konzept von Air Berlin aber weiter verteidigt. Damit habe er sich nicht durchsetzen können.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
Pfullendorf (dpa) - Für die Belegschaft des insolventen Küchenbauers Alno gibt es wieder etwas Hoffnung. In der kommenden Woche würden Gespräche geführt mit einem …
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
München (dpa) - BMW ist verärgert über die Anträge von Daimler und Volkswagen, im Fall des Kartellverdachts gegen die deutsche Autoindustrie als Kronzeugen zur …
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
Die Warenhauskette Kaufhof steckt in der Krise - wie auch die kanadische Mutter HBC. Nun verlässt HBC-Chef Storch den Konzern. Kaufhof gibt sich gelassen.
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
Europa hängt bei Zukunftstechnologien in wichtigen Bereichen hinterher. Doch nach dem jüngsten EU-Gipfel können Online-Shopper und Nutzer des mobilen Internets hoffen.
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet

Kommentare