+
Die Bahn will bis 2014 41 Milliarden Euro investieren.

Bericht: Bahn will Rekordsummen investieren

Berlin - Die Deutsche Bahn will laut Medienberichten mit einem Rekord- Investitionsprogramm das Angebot für Reisende in den nächsten Jahren deutlich verbessern. Damit sollen Züge pünktlicher werden.

Bis 2014 sollen 41 Milliarden Euro in das Schienennetz und in neue Fahrzeuge fließen - soviel wie noch nie in der Geschichte des Staatsunternehmens. “Dadurch werden sich die Reisezeiten verkürzen, die Züge zuverlässiger und pünktlicher fahren und letztlich auch der Reisekomfort spürbar steigen“, sagte der Technikvorstand der Bahn, Volker Kefer, der “Berliner Zeitung“ (Samstag).

Gut ein Viertel der Investitionen, rund zehn Milliarden Euro, sind vor allem für neue Züge vorgesehen, 75 Prozent sollen ins Schienennetz und in die Bahnhöfe fließen. “Allein für den Regionalverkehr planen wir den Kauf von bis zu 400 Elektrotriebzügen“, sagte Kefer.

Die exakte Zahl hänge davon ab, wie gut die Bahn bei künftigen Ausschreibungen für Regionalbahnstrecken abschneidet. Zudem will die Bahn 600 Busse für den Nahverkehr kaufen. Wie stark die Bahn künftig auch ihre Fernbuslinien-Verkehre ausbauen wird, die der Bund zulassen will, sei noch offen. “Wir untersuchen das derzeit“, sagte Kefer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat sich nach der Einigung auf eine Fusion der Stahlsparte mit der indischen Tata Steel gut eine Milliarde Euro am Kapitalmarkt …
Thyssenkrupp besorgt sich gut eine Milliarde Euro
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
New York (dpa) - Die Ölpreise haben am Montag deutlich zugelegt. Der Preis für die Nordseesorte Brent stieg auf den höchsten Stand seit Juli 2015. Am Abend lag der Preis …
Brent-Öl steigt auf den höchsten Stand seit Mitte 2015
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Ein spektakuläres Projekt - von einem deutschen Start-Up: In Dubai hat jetzt ein selbstfliegendes Lufttaxi seine ersten Runden gedreht.
Selbstfliegendes Lufttaxi absolviert ersten Testflug in Dubai
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse
Wahl mit Folgen: Die Börse in Athen reagiert mit großer Sorge auf die Bundestagswahl. Vor allem die FDP sorgt für Angst und Schrecken unter Anlegern.
Nach der Bundestagswahl: Große Sorge an der griechischen Börse

Kommentare