Kernbrennstoffsteuer mindert Gewinn kräftig

Bericht: Bund könnte 2017 elf Milliarden Euro Plus machen

Das Jahr 2017 dürfte dem deutschen Staat einen warmen Geldregen bescheren. Berichten zufolge gibt es sogar einen Überschuss in zweistelliger Milliardenhöhe.

Berlin - Der Bund dürfte nach einem Bericht des Magazins Focus in diesem Jahr einen Überschuss von elf Milliarden Euro machen. Darauf werde es hinauslaufen, berichtete das Blatt unter Berufung aus mit den Daten vertrauten Kreisen. Als Gründe für den Überschuss wurden die weiterhin gute Konjunkturlage sowie weiter steigende Steuereinnahmen genannt. 

Ohne die Rückzahlung von Einnahmen aus der Kernbrennstoffsteuer von sieben Milliarden Euro an die Energiekonzerne hätte das Plus sogar bei rund 18 Milliarden Euro gelegen. Zu dieser Zahlung war der Bund im Juni durch eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts verpflichtet worden.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EU sieht schwere Verstöße Italiens gegen Haushaltsregeln
Sowas gab es noch nie, meint die EU-Kommission: Italiens umstrittene Schuldenpläne weichen komplett von Stabilitätsregeln ab. Aber kann die Warnung aus Brüssel Roms …
EU sieht schwere Verstöße Italiens gegen Haushaltsregeln
Bundestag erhöht die Lkw-Maut
Nach der Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen hat der Bundestag jetzt auch noch die Mautsätze erhöht. Dadurch hofft der Staat im kommenden Jahr auf 2,5 …
Bundestag erhöht die Lkw-Maut
SAP und HeidelbergCement verhageln Börsenstimmung
Frankfurt/Main (dpa) - Eine Gewinnwarnung des Dax-Konzerns HeidelbergCement und eine enttäuschende Profitabilität des Schwergewichts SAP haben am Donnerstag den Dax …
SAP und HeidelbergCement verhageln Börsenstimmung
Medien: Schaden durch "Cum-Ex" bei 55 Milliarden Euro
Durch das Hin- und Herschieben von Aktien wurden EU-weit Finanzämter getäuscht. Sie erstatteten Milliardensummen an Steuern zurück, die nie gezahlt wurden. Der Schaden …
Medien: Schaden durch "Cum-Ex" bei 55 Milliarden Euro

Kommentare