+
China will möglicherweise 100 Airbus-Maschinen kaufen (Archivbild).

Bericht: China will Großeinkauf bei Airbus machen

Peking - China will möglicherweise mehr als 100 Flugzeuge von Airbus kaufen. Die Verträge könnten bereits beim Staatsbesuch Hu Jintaos unterzeichnet werden.

Beim Besuch von Staats- und Parteichef Hu Jintao in Frankreich sollten “historische“ Geschäftsabschlüsse getätigt werden, darunter der Kauf der Flugzeuge und Projekte zum Bau von Atomkraftwerken, berichtete die Tageszeitung “China Daily“ am Donnerstag auf ihrer Webseite unter Hinweis auf diplomatische Kreise.

Das Airbus-Geschäft könnte nach unbestätigten Berichten einen Umfang von acht bis zehn Milliarden Dollar haben. Chinas Präsident flog am Donnerstag von Peking zu seinem viertägigen Besuch nach Europa, der ihn nach Frankreich und Portugal führt.

Ein wichtiges Thema werden auch die Vorbereitungen für den Gipfel der 20 großen Industrienationen (G20) Ende kommender Woche in Seoul sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

General Motors kündigt Milliarden-Investition in den USA an
Detroit - Autobauer General Motors will eine Milliarde US-Dollar in die heimische Produktion investieren. Der Grund? Donald Trumps Politik. 
General Motors kündigt Milliarden-Investition in den USA an
Neuer Tabakgigant: Lucky Strike holt sich Camel
London/Winston-Salem - Knapp 50 Milliarden Dollar zahlt British American Tobacco für den Konkurrenten Reynolds - es würde der weltweit größte Tabakkonzern entstehen. 
Neuer Tabakgigant: Lucky Strike holt sich Camel
Investmentbank Morgan Stanley verdoppelt Gewinn
New York (dpa) - Der Börsen-Boom im Zuge der US-Präsidentenwahlen hat der US-Investmentbank Morgan Stanley einen starken Jahresabschluss beschert.
Investmentbank Morgan Stanley verdoppelt Gewinn
Brexit-Rede von Theresa May beruhigt Dax-Anleger
Die mit Spannung erwartete Rede der britischen Premierministerin Theresa May hat die deutschen Anleger etwas beruhigt.
Brexit-Rede von Theresa May beruhigt Dax-Anleger

Kommentare