+
Laut einem Zeitungsbericht können Commerzbank-Kunden tagelang ihre EC-Karte nicht nutzen.

Bericht: Commerzbank-Kunden tagelang ohne EC-Karte

Düsseldorf - Die IT-Umstellung der Commerzbank könnte laut einem Pressebericht etlichen Kunden Ärger bereiten. So können viele am kommenden Wochenende und an den vier Osterfeiertagen ihre EC-Karten nicht nutzen.

Das berichtet das “Handelsblatt“. Das heiße konkret, für sie gebe es weder an bankeigenen noch an fremden Geldautomaten Bargeld. Genauso wenig könnten sie mit ihrer Karte an diesen sechs Tagen bezahlen, wenn dafür die Geheimzahl nötig sei. Das gehe aus einem Kundenbrief hervor, der dem “Handelsblatt“ vorliegt.

Betroffen sind rund 140 000 der insgesamt elf Millionen Kunden, wie ein Commerzbank-Sprecher der Zeitung bestätigte. Ausschlaggebend seien technische Gründe im Zuge der Eingliederung der 2008 erworbenen Dresdner Bank. Von einigen Einschnitten sind der Zeitung zufolge allerdings alle Kunden betroffen: Bankgeschäfte im Internet oder per Telefon seien an beiden Wochenenden nicht möglich. Auch Kontoauszüge am Automaten gebe es nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betriebsräte wollen vor Opel-Verkauf Allianz schmieden
Rüsselsheim - Die Betriebsräte von Opel/Vauxhall wollen gemeinsam mit ihren Kollegen bei PSA für gute Bedingungen bei der geplanten Übernahme des Auto-Herstellers …
Betriebsräte wollen vor Opel-Verkauf Allianz schmieden
Verrückt: Aldi eröffnet Filiale der etwas anderen Art
Düsseldorf - Aldi eröffnet mal wieder einen neuen Laden. Genauer gesagt in Düsseldorf. Allerdings ist dieser etwas ganz Besonderes.
Verrückt: Aldi eröffnet Filiale der etwas anderen Art
BASF steigert Gewinn dank höherer Öl- und Gaspreise
Öl und Gas sind nicht mehr ganz so billig. Das hilft auch dem Chemieriesen BASF.
BASF steigert Gewinn dank höherer Öl- und Gaspreise
Streit um Roboterwagen-Technik: Alphabet-Tochter verklagt Uber
Mountain View - Bahnt sich im Wettlauf um die Entwicklung selbstfahrender Autos eine Welle von Klagen an? Mit der Google-Schwester Waymo wirft nun schon die zweite Firma …
Streit um Roboterwagen-Technik: Alphabet-Tochter verklagt Uber

Kommentare