+
Sollte die Bahncard abgeschafft werden, gäbe es nur für Großkunden und Vielfahrer Rabatt. Foto: Frank Rumpenhorst

Bericht: Deutsche Bahn denkt über Abschaffung der BahnCard nach

Frankfurt/Main/Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn prüft einem Bericht zufolge die Abschaffung der BahnCard in ihrer bisherigen Form, um Einbußen im Fernverkehr aufzufangen.

Das berichtet hr-Info, der Infosender des Hessischen Rundfunks unter Berufung auf eine Vorlage für eine Bahn-Aufsichtsratssitzung am 10. Dezember. Ein Sprecher der Bahn wollte zu dem Bericht zunächst keine Stellung nehmen.

Die BahnCard könnte laut hr-Info zum "Kundenkonto" werden, das Rabatte nur noch für Großkunden und Vielfahrer und gemäß der Auslastung eines Zugs einräumt. Außerdem könnten der Vorlage zufolge unwirtschaftliche Linien und weitere Nachtzüge eingestellt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Kleine Ursache, große Wirkung - in den durchgetakteten Produktionssystemen der großen Autohersteller reicht schon ein fehlendes Bauteil, um die Bänder zu stoppen. Bei …
Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Berlin/Essen (dpa) - Der wegen Anstifung zur Untreue angeklagte frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff zieht seinen Antrag auf Haftverkürzung zurück. Das sagte seine …
Ex-Arcandor-Chef zieht Antrag auf Haftverkürzung zurück
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Mit Rekord-Investitionen steckt die Deutsche Bahn Milliarden in das Eisenbahnnetz. Doch ihre Konkurrenten murren. Sie wollen weniger Vollsperrungen. Und mehr Mitsprache.
Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise
Berlin/München (dpa) - Kunden des größten deutschen Fernbus-Anbieters Flixbus müssen in diesem Jahr wohl nicht mit höheren Preisen für Tickets rechnen. Generell seien …
Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise

Kommentare