+
Die Deutsche Bank kommt der geplanten Übernahme der Privatbank Sal. Oppenheim nach Informationen des “Handelsblatts“ einen großen Schritt näher.

Bericht: Deutsche Bank hilft Sal. Oppenheim nochmals

Frankfurt/Düsseldorf - Die Deutsche Bank kommt der geplanten Übernahme der Privatbank Sal. Oppenheim nach Informationen des “Handelsblatts“ einen großen Schritt näher.

Wie die Zeitung (Montagausgabe) mit Berufung auf Finanzkreise berichtet, hat die Deutsche Bank bereits deutlich mehr als die bisher bekannte Kreditsumme an die Eigentümer der Kölner Privatbank vergeben.

Zu den 300 Millionen Euro, die bereits im August geflossen sind, seien jetzt noch einmal 350 Millionen Euro hinzugekommen. Sprecher beider Häuser wollten sich zu dem Thema nicht äußern. Nach Angaben aus Bankkreisen sind die Kredite vollständig durch Anteile an Sal. Oppenheim abgesichert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutschland ist Topadresse für ausländische Investoren
Frankfurt/Main (dpa) - Deutschland zählt einer Studie zufolge zu den Top-Adressen für ausländische Investoren in Europa. Im vergangenen Jahr investierten Unternehmen aus …
Deutschland ist Topadresse für ausländische Investoren
Euro-Finanzminister ringen um Griechenland-Hilfen
Wichtige Hürden vor der Auszahlung frischer Kredite an Griechenland sind bereits genommen. Aber ein alter Streit holt die Unterhändler immer wieder ein.
Euro-Finanzminister ringen um Griechenland-Hilfen
Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden
Der BER ist nicht fertig, aber schon zu klein. Daher wird der Ausbau geplant - jedoch für kleineres Geld als bisher. Flughafenchef Lütke Daldrup muss sich derweil Fragen …
Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden
Flixbus übernimmt Fernbusgeschäft der österreichischen ÖBB
Berlin (dpa) - Der deutsche Marktführer Flixbus übernimmt Hellö, das Fernbusgeschäft der Österreichischen Bundesbahnen. Ab August sollen die Hellö-Linien in das …
Flixbus übernimmt Fernbusgeschäft der österreichischen ÖBB

Kommentare