+
Ex-Siemens-Vorstandschef Klaus Kleinfeld

Bericht: Ex-Chef Kleinfeld will Millionen an Siemens zahlen

München - Der frühere Siemens-Vorstandschef Klaus Kleinfeld ist nach Medieninformationen bereit, zwei Millionen Euro Schadenersatz an das Unternehmen zu zahlen.

Er sei der erste Ex-Top-Manager von Siemens, der mit einem Millionenbetrag seinen Teil zur Bewältigung des milliardenschweren Schmiergeldskandals beitragen wolle, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ in ihrer Freitagausgabe.

Kleinfeld hatte Siemens Mitte 2007 vorzeitig verlassen und leitet heute den US-Aluminiumkonzern Alcoa.

Von den zehn einstigen Vorstandsmitgliedern, von denen Siemens Schadensersatz verlange, hätten zuvor erst drei nachgegeben und jeweils 500 000 Euro gezahlt. Kleinfelds Vorgänger als Siemens-Chef, Heinrich von Pierer, weigert sich bislang, Schadenersatz für den Schmiergeldskandal zu zahlen.

Von ihm will das Unternehmen sechs Millionen Euro. Er wolle es im Zweifel auf einen Prozess ankommen lassen, hatte Pierer kürzlich der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ gesagt. Siemens hatte ihm eine Frist bis Mitte November eingeräumt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA
Jahrelang warteten Apple und andere US-Unternehmen auf eine Steuerreform, um ihre Auslandsgewinne nach Hause zu bringen. Jetzt ist es soweit - und der iPhone-Konzern …
Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Zum großen Jahresauftakt der Ernährungsbranche in Berlin dreht sich vieles um eine schonendere Landwirtschaft. Bei Kennzeichnungen für Verbraucher soll es voran gehen. …
Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren
In Deutschland läuft noch die Regierungsbildung. Doch Berlin und Paris arbeiten im Finanzbereich schon an neuen Vorschlägen. Davon sollen auch die Bürger etwas haben.
Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren
Dax legt zu - Rekorde für MDax und SDax
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Donnerstag mit Kursgewinnen dem weiter hohen Eurokurs sowie der schwächelnden Wall Street getrotzt. Die deutschen …
Dax legt zu - Rekorde für MDax und SDax

Kommentare