+
Die Firma 

Firma für Videobearbeitung

Bericht: Facebook übernimmt Erfurter Start-up fayteq

Facebook hat laut einem Bericht die Erfurter Firma fayteg übernommen. Spezialisiert ist das Start-up auf Videobearbeitung. Facebook ihr Wissen zur Werbeplatzierung nutzen.

Erfurt - Der Internetriese Facebook hat nach Informationen des Branchendienstes deutsche-startups.de die Erfurter Firma fayteq übernommen. Das Start-up war 2011 als Ausgründung der Technischen Universität Ilmenau an den Start gegangen, wie es am Freitag hieß. Der Schwerpunkt der Firma liegt auf Videobearbeitung. Mit einem von fayteq patentierten System sei es etwa möglich, reale Gegenstände aus Live-Videostreams zu entfernen. In Echtzeit seien so Veränderungen von Film- und Videomaterial möglich, etwa um darin Werbung zu platzieren.

Das Thüringer Unternehmen wurde bislang von André Münnich, Jan Herling und Wolfgang Broll geführt. Es war zuvor unter anderem vom Betreuungsmanagement Thüringen finanziell unterstützt worden. Dass das Unternehmen verkauft wurde, war am Freitag auch auf dessen Homepage zu lesen - der Käufer wurde allerdings nicht genannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ware in Filiale aus: Lidl-Kunde bekommt Versandgutschein - und erlebt böse Überraschung
Das hatte sich ein Lidl-Kunde anders vorgestellt. Weil ein Produkt im Laden ausverkauft war, erhielt der Mann einen Gutschein für den Online-Versand. Dann erlebte er …
Ware in Filiale aus: Lidl-Kunde bekommt Versandgutschein - und erlebt böse Überraschung
dm: Vorsicht vor mieser Abzock-Masche - Kunden wüten
dm-Kunden werden über einen vermeintlichen Gewinn informiert und nach ihren Kontodaten gefragt. Nun schaltet sich der Drogeriemarkt selbst ein.
dm: Vorsicht vor mieser Abzock-Masche - Kunden wüten
Aldi: Mutter warnt vor Discounter-Besuch und wählt freche Worte
Einkaufen mit Kindern stellt viele Menschen vor eine echte Belastungsprobe. Eine Frau ist ziemlich frustriert deswegen und berichtet, wie bei ihr ein typischer …
Aldi: Mutter warnt vor Discounter-Besuch und wählt freche Worte
Staubsauger brauchen vorerst kein EU-Energielabel mehr
Wer ein Elektrogerät kauft, achtet auch auf das Energie-Label. Es gibt an, wie effizient das Gerät ist. Für Staubsauger muss nun eine neue Testmethode her. Bis dahin …
Staubsauger brauchen vorerst kein EU-Energielabel mehr

Kommentare