Bericht: Google erhöht Gehälter um zehn Prozent

New York  - Google greift für die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter tief in die Tasche: Alle 23.000 Beschäftigte des Internet-Konzerns bekommen laut Medienberichten eine Gehaltserhöhung von zehn Prozent.

Google-Chef Eric Schmidt habe die Anhebung zum 1. Januar in einer E-Mail angekündigt, berichtete unter anderem das “Wall Street Journal“. Zudem bekämen alle Google-Mitarbeiter weltweit einen Weihnachtsbonus von 1000 Dollar, berichtete das US-Blog “Silicon Alley Insider“, das auch den vollen Text der Schmidt-Mail abdruckte. Die Gehaltsanhebung könne Google bis zu eine Milliarde Dollar im Jahr kosten, überschlug das Blog. Von Google gab es nur einen ausweichenden Kommentar. “Während wir üblicherweise keine Stellung zu internen Angelegenheiten nehmen, glauben wir, dass eine wettbewerbsfähige Bezahlung wichtig für die Zukunft des Unternehmens ist“, sagte ein Sprecher. Den Berichten zufolge merkte Schmidt in der Mail an, Mitarbeiter- Befragungen hätten ergeben, dass für sie das Gehalt wichtiger sei als Boni oder Aktien. In der amerikanischen Tech-Branche vergeben Unternehmen traditionell oft Aktienoptionen oder erfolgabhängige Boni.

Viele frühe Google-Mitarbeiter sind dank ihrer Aktienpakete zu Millionären geworden. Auch über Gehälter hinaus gilt Google mit zahlreichen Leistungen für Mitarbeiter - von kostenlosen Snacks bis hin zu Friseur, Reinigung und Fitness-Studio in der Zentrale - als einer der attraktivsten Arbeitgeber in den USA. Inzwischen hat der Internet- Konzern die sozialen Leistungen aber etwas zurückgefahren. Und viele talentierte Software-Entwickler oder Manager sehen größere Zukunftschancen bei jüngeren Unternehmen - allen voran beim weltgrößten Online-Netzwerk Facebook. Zuletzt war dorthin zum Beispiel der angesehene Software-Entwickler Lars Rasmussen gewechselt, der unter anderem den Kartendienst Google Maps und das Kommunikations-Programm Google Wave federführend mitentwickelt hatte. Google-Chef Schmidt fand dem veröffentlichten E-Mail-Text zufolge klare anerkennende Worte für seine Mannschaft: “Wir glauben, wir haben die besten Mitarbeiter in der Welt. Punkt.“

Google Street View: Dieser Kamera entgeht nichts

Google Street View: Kurioses aus Deutschland und aller Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu
Leverkusen/New York - Bayer und Monsanto wollen den künftigen US-Präsidenten Donald Trump mit Investitionen und US-Arbeitsplätzen von ihrer Fusion überzeugen.
Bayer sagt Trump Milliardeninvestitionen in den USA zu
Bis zu 90 Prozent: Deutsche Bank will Boni kürzen
Frankfurt/Main - Die Deutsche Bank könnte Medienberichten zufolge schon bald drastische Einschnitte bei den Boni ihrer Mitarbeiter verkünden.
Bis zu 90 Prozent: Deutsche Bank will Boni kürzen
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
London - Theresa May kündigte am Dienstag den klaren Bruch mit der EU an. In unserer Zeitung erklärt der Präsident des Münchner ifo-Instituts, Clemens Fuest, wie teuer …
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren
New York - Bis 2050 wird einer Studie zufolge mehr Plastikmüll in den Weltmeeren schwimmen als Fische - wenn nicht schnell gehandelt wird. Genau das tun jetzt 40 große …
Großkonzerne wollen Plastik reduzieren

Kommentare