+
Neue Auflagen der Aufsichtsbehörden machen große Einlagen für die Bank zu teuer. Foto: Justin Lane

Bericht: JPMorgan führt Strafzinsen für Großkunden ein

New York (dpa) - Das Parken von riesigen Geldbeträgen wird einem Bericht zufolge auch bei der US-Großbank JPMorgan künftig teuer.

Das Institut plane die Einführung von Strafzinsen für institutionelle Kunden wie Hedgefonds, Auslandsbanken und Beteiligungsgesellschaften, schreibt das "Wall Street Journal" (Dienstag) unter Berufung auf ein internes Memo der Bank.

Hintergrund seien neben den niedrigen Zinsen vor allem neue Auflagen der Aufsichtsbehörden. Das mache große Einlagen für die Bank zu teuer. Privatkunden sollen von den Strafgebühren aber verschont werden.

In Europa haben bereits mehrere Geldhäuser Gebühren für große Guthaben eingeführt - darunter auch das genossenschaftliche Spitzeninstitut WGZ Bank und die Commerzbank. Kleinsparer treffen die Strafzinsen bislang nicht.

WSJ-Bericht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tarifabschluss für 120 000 VW-Beschäftigte steht
Langenhagen (dpa) - Mehr Geld, eine bessere Altersversorgung und eine höhere Sicherheit für Auszubildende: Im Streit um den Haustarif bei Volkswagen haben sich …
Tarifabschluss für 120 000 VW-Beschäftigte steht
Venezuela sammelt mit Kryptowährung Millionen US-Dollar ein
Caracas/Frankfurt (dpa) - Das finanziell und wirtschaftlich schwer angeschlagene Venezuela hat als erstes Land eine staatseigene Kryptowährung, den sogenannten Petro, …
Venezuela sammelt mit Kryptowährung Millionen US-Dollar ein
Dax mit Verlusten nach Erholung am Vortag
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist mit Verlusten in den Handel gestartet. Damit erwies sich die Vortagserholung vom schwachen Wochenstart erst einmal als Strohfeuer.
Dax mit Verlusten nach Erholung am Vortag
Stiftung Warentest untersucht 30 Lachsfilets und gibt Kunden allgemeinen Tipp
Wer frischen Fisch kaufen möchte, muss sich dafür nicht an die Theke stellen. Seit wenigen Jahren gibt es ihn auch abge­packt in Selbst­bedienungs­truhen von Discountern …
Stiftung Warentest untersucht 30 Lachsfilets und gibt Kunden allgemeinen Tipp

Kommentare