+
Die Hypovereinsbank kauft das Investmentbanking von Bank Austria

Bericht: HVB kauft Investmentbanking von Bank Austria

München - Die Unicredit-Tochter HypoVereinsbank (HVB) ist einem Pressebericht zufolge künftig für das gesamte Investmentbanking des italienischen Mutterkonzerns verantwortlich.

Nach langwierigen Verhandlungen erwerbe die HVB nun für rund 1,25 Milliarden Euro die Investmentsparte der Unicredit-Tochter Bank Austria mit rund 100 Spezialisten, berichtet die “Financial Times Deutschland“ (FTD/Montag) unter Berufung auf informierte Kreise. Formal werde der Abschluss in den kommenden Tagen erwartet. Eine HVB-Sprecherin kommentierte den Bericht am Montag nicht.

Der Kauf des Investmentbanking der Bank Austria sei ein Schlusspunkt in einem Ringtausch mit Milliarden-Transaktionen, hieß es: 2005 hatte Unicredit die Münchner HVB gekauft, die 2006 für 13 Milliarden Euro ihre damals sehr ertragreiche Wiener Tochter Bank Austria an Unicredit verkaufte. Im Gegenzug wurde die HVB zum Zentrum für das Investmentbanking aufgebaut und dieses Geschäft schrittweise bei der Münchener Bank konzentriert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Selbst Durchschnittsverdiener können Mieten nicht mehr aufbringen
Alarmierende Zahlen zum gestrigen Wohnungsbautag: Laut Prognos-Studie können sich selbst Durchschnittsverdiener die Mieten in München und anderen deutschen Großstädten …
Selbst Durchschnittsverdiener können Mieten nicht mehr aufbringen
Medienbericht: Allianz streicht 700 Jobs in Deutschland
Der Versicherungskonzern Allianz streicht laut einem Pressebericht in den kommenden drei Jahren in Deutschland rund 700 Stellen.
Medienbericht: Allianz streicht 700 Jobs in Deutschland
Gesetzliche Neuregelung für mehrere Sozialkassen
Berlin (dpa) - Um das sogenannte Sozialkassenverfahren zu retten, hat der Bundestag die Tarifverträge von insgesamt elf Branchen per Gesetz für allgemeinverbindlich …
Gesetzliche Neuregelung für mehrere Sozialkassen
US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus
Bei der Aufarbeitung des VW-Abgasskandals macht die US-Justiz Druck. Ein früherer Manager des Autobauers sitzt in den Staaten bereits in Haft. Einem Bericht zufolge …
US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus

Kommentare