Bericht: Lidl greift Reiseveranstalter an

Neckarsulm - Lidl wagt sich auf dem Reisemarkt einen weiteren Schritt vor. Wie der "Focus" berichtet, will die Lebensmittelkette als erster Discounter eigene Hotelzimmer und Schiffskabinen einkaufen.

Damit könnte Lidl im kommenden Sommer selbst Hotelübernachtungen und Kreuzfahrten anzubieten. Flugreisen könnten später ebenfalls folgen. Der Lidl-Katalog solle im November in mehr als 3000 Filialen erscheinen.

Damit greift Lidl dem Bericht zufolge erstmals die etablierten Reiseveranstalter direkt an. Bislang lieferten Reiseveranstalter wie TUI oder Thomas Cook fertige Urlaubsangebote an Aldi, Lidl und Co., die diese dann unter ihrem Logo anbieten. Lidl war Ende 2006 mit dem Partner Paneuropa Reisen GmbH ins Reisegeschäft eingestiegen. Der Discounter gehört wie die Lebensmittelkette Kaufland zur Schwarz-Gruppe. Eigentümer Dieter Schwarz zählt zu den reichsten Deutschen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mögliche Vorentscheidung über Verkauf von Air Berlin
Berlin (dpa) - Bei der insolventen Air Berlin könnte heute eine Vorentscheidung über den Verkauf an Investoren fallen. Die drei Gläubigerausschüsse des Dachkonzerns, der …
Mögliche Vorentscheidung über Verkauf von Air Berlin
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Die US-Notenbank will den Märkten weiter Kapital entziehen. Nach zwei Zinsanhebungen sollen im Oktober erste kleine Teile des riesigen Anleihenberges verkauft werden, …
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Handel mit HTC-Aktien für "wichtige Ankündigung" ausgesetzt
Taipei (dpa) - Der Handel mit Aktien des Elektronik-Konzerns HTC wird inmitten von Spekulationen über einen Verkauf des Smartphone-Geschäfts an Google ausgesetzt.
Handel mit HTC-Aktien für "wichtige Ankündigung" ausgesetzt
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank
Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem Leitzinsentscheid der US-Notenbank Fed sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt in Deckung geblieben.
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank

Kommentare