+
Lidl-Gründer Dieter Schwarz soll nach Berechnungen des Wirtschaftsmagazins "Bilanz" ein Vermögen von 37 Milliarden Euro besitzen. Foto: Jens Kalaene

"Bilanz"-Schätzungen

Bericht: Lidl-Gründer Schwarz der reichste Deutsche

Hamburg (dpa) - Lidl-Gründer Dieter Schwarz ist nach Berechnungen des Wirtschaftsmagazins "Bilanz" der reichste Deutsche. Er soll hochgerechnet ein Vermögen von 37 Milliarden Euro besitzen.

Auf Rang zwei folgt den Schätzungen zufolge die Familie Reimann mit 30 Milliarden Euro, die im vergangenen Jahr mit der gleichen Summe noch die Rangliste anführte, wie das Magazin vorab berichtete. Die Familie steht unter anderem hinter dem Kaffee- und Teehersteller Jacobs Douwe Egberts und dem Shampoo-Hersteller Wella.

Auf Platz drei der "Bilanz"-Liste steht die Familie Schaeffler, Eigentümer des gleichnamigen Maschinenbauers und Autozulieferers sowie Continental-Großaktionär. Den Schätzungen zufolge kommen Maria-Elisabeth Schaeffler-Thumann und ihr Sohn Georg auf ein gemeinsames Vermögen von 25,5 Milliarden Euro.

Die Zahlen sind nach Auskunft der "Bilanz"-Redaktion Schätzungen, die unter anderem auf Angaben von befragten Vermögensverwaltern, Banken und Registern beruhen. In die Berechnung flossen der Wert von Firmenbeteiligungen, Aktienkapital, Immobilienbesitz, Stiftungsvermögen, der Wert von Kunstsammlungen sowie Kapitalanlagen ein. Ähnliche Listen stellen etwa das US-Wirtschaftsblatt "Forbes" oder das "Manager Magazin" auf.

Unter den zehn reichsten Deutschen befinden sich nach den "Bilanz"-Schätzungen die Albrechts, Inhaber der Discount-Ketten Aldi Süd und Aldi Nord, auf den Plätzen vier und fünf mit geschätzt 23 und 18,5 Milliarden Euro. Es folgen die BMW-Erben Susanne Klatten mit geschätzt ebenfalls 18,5 Milliarden Euro und ihr Bruder Stefan Quandt (18,0 Mrd). Unter den Top Ten sind ferner die Eigner-Familie des Werkzeug- und Schraubenhändlers Würth, die Familie des Versandhändlers Otto sowie der Logistik-Unternehmer Klaus Michael Kühne.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kuriose Neuerung bei dm: So reagiert der Drogerie-Riese auf den Druck von Aldi und Lidl 
dm muss reagieren. Aldi und Lidl verkaufen zunehmend Produkte, die früher dem Drogerie-Discounter vorbehalten waren. Mit einer kuriosen Neuerung will dm nun bei den …
Kuriose Neuerung bei dm: So reagiert der Drogerie-Riese auf den Druck von Aldi und Lidl 
Viele Schweinebauern denken ans Aufgeben
Die Schweinelobby schlägt Alarm: Jeder zweite Sauenhalter wolle in den nächsten Jahren das Handtuch werfen. Noch mehr Ferkel als bisher könnten dann aus dem Ausland …
Viele Schweinebauern denken ans Aufgeben
VW kündigt Beherrschungsvertrag mit MAN
München (dpa) - Die Nutzfahrzeuge-Tochter von Volkswagen kündigt den Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit MAN. Diese werde zum 1. Januar 2019 wirksam, teilte …
VW kündigt Beherrschungsvertrag mit MAN
Weselsky bleibt „Mitarbeiter des Monats“: Sixt-Werbung mit GDL-Boss ist zulässig
Der Chef der Lokführergewerkschaft (GDL), Claus Weselsky, muss eine Werbung des bayerischen Autovermieters Sixt mit seinem Foto und der Bezeichnung „Mitarbeiter des …
Weselsky bleibt „Mitarbeiter des Monats“: Sixt-Werbung mit GDL-Boss ist zulässig

Kommentare