+
Noch kostet ein Standardbrief 62 Cent. Das könnte sich nächstes Jahr aber ändern. 

Briefe schreiben wird teurer

Bericht: Post will Porto für Standardbriefe erhöhen

Berlin - Die Deutsche Post plant einem Bericht zufolge eine deutliche Portoerhöhung. Schon zum 1. Januar 2016 solle das Porto für Standardbriefe von derzeit 62 Cent auf 70 Cent erhöht werden.

Das berichtete die "Bild"-Zeitung am Dienstag. Sie habe gesicherte Informationen, dass die neue 70-Cent-Briefmarke bereits millionenfach gedruckt werde. Die Marke zeige ein Foto der Schokoladenblume aus der Familie der Korbblütler, die bei starker Sonneneinstrahlung den Geruch von Schokolade entwickelt. 

Die Deutsche Post wollte die Preiserhöhung laut "Bild" nicht bestätigen. Ein Sprecher habe auf eine noch anstehende Entscheidung der Bundesnetzagentur "über die künftigen Rahmenbedingungen der Preisgestaltung" verwiesen. Die Post hatte erst Anfang 2015 das Porto für Standardbriefe von 60 auf 62 Cent erhöht.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roboter dominieren die Hannover Messe 2017
Hannover - Immer selbstständigere Roboter arbeiten in zunehmend vernetzten Fabriken. Aber wie sieht das konkret aus? Und was bedeutet es für den Menschen? Die Hannover …
Roboter dominieren die Hannover Messe 2017
USA bleiben bei Position zum Welthandel hart
Es sah ein wenig nach Versöhnung aus. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sprach von einer "unkonfrontativen Lösung", die in Sicht sei. Doch dann machte sein …
USA bleiben bei Position zum Welthandel hart
Darum bringt Bahncard 25 manchmal mehr Rabatt als Bahncard 50
Inhaber der teureren Bahncard 50 müssen einem Bericht zufolge teilweise mehr für ihre Zugfahrkarten zahlen als Kunden mit der Bahncard 25. Lesen Sie, wann genau das …
Darum bringt Bahncard 25 manchmal mehr Rabatt als Bahncard 50
Edeka nimmt Mars-Produkte aus dem Sortiment
Köln - Kunden der Supermarktkette Edeka müssen einem Bericht zufolge derzeit auf einige Produkte und Marken des Lebensmittelkonzerns Mars verzichten.
Edeka nimmt Mars-Produkte aus dem Sortiment

Kommentare