+
Bei seiner letzten Hauptversammlung als Linde-Chef hatte sich Reitzle offen gelassen, ob er nach der Abkühlphase in das Kontrollgremium des Industriegasespezialisten einziehen will. Foto: Peter Kneffel

Medien spekulieren

Reitzle könnte als Chefaufseher zurück zu Linde?

München - Der frühere Linde-Chef Wolfgang Reitzle könnte nach einem Bericht des "Handelsblatts" als Aufsichtsratsvorsitzender zu seinem früheren Arbeitgeber zurückkehren.

Maßgebliche Mitglieder des Kontrollgremiums plädierten für diese Lösung, wenn zur Hauptversammlung die zweijährige Abkühlphase für Reitzle ende, hieß es in dem Bericht (Montag) unter Berufung auf nicht näher genannte Informationen. Ein Linde-Sprecher wollte sich dazu nicht äußern, das Thema sei Sache des Aufsichtsrates, sagte er am Montag lediglich.

"Wir vertrauen ihm", zitierte die Zeitung aus Aufsichtsratskreisen. Reitzle strebe das Amt grundsätzlich an, wenn er gerufen werde. In Industriekreisen hieß es laut "Handelsblatt" zudem, Amtsinhaber Manfred Schneider wäre bereit, den Platz freizumachen.

Allerdings müsste Reitzle dann womöglich auf eines seiner anderen Mandate verzichten. Er ist unter anderem Aufsichtsratschef beim Autozulieferer Continental und Verwaltungsratschef beim Schweizer Baustoffhersteller Holcim. Bei seiner letzten Hauptversammlung als Linde-Chef hatte sich Reitzle offen gelassen, ob er nach der Abkühlphase in das Kontrollgremium des Industriegasespezialisten einziehen will.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streik in der Kabine: Ryanair streicht nächste Woche 600 Flüge - viele Ferienziele betroffen
Bei Ryanair spitzt sich der Konflikt mit dem fliegenden Personal zu. Jetzt streiken die Flugbegleiter. 
Streik in der Kabine: Ryanair streicht nächste Woche 600 Flüge - viele Ferienziele betroffen
Ryanair sagt für kommende Woche 600 Flüge ab
Bei Ryanair spitzt sich der Konflikt mit dem fliegenden Personal zu. Nach den irischen Piloten streiken nun die Flugbegleiter in mehreren europäischen Ländern. Die …
Ryanair sagt für kommende Woche 600 Flüge ab
Deutscher Aktienmarkt bleibt im Aufwind
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben auch zur Wochenmitte ihren Optimismus beibehalten. Der Leitindex Dax baute die Gewinne vom Vortag aus …
Deutscher Aktienmarkt bleibt im Aufwind
Continental spaltet Antriebssparte ab
Viele Zulieferer und Autobauer sind sich unsicher, was die Zukunft bringt. Manche spalten sich in einen chancenreichen und einen weniger zukunftsträchtigen Teil auf. …
Continental spaltet Antriebssparte ab

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.