+
Die Fleischfirma Sieber in Geretsried.

Finanzielle Schwierigkeiten nach Bakterien-Fund

Fleischfirma Sieber meldet nach Listerien-Skandal Insolvenz an

  • schließen

Geretsried - Die Großmetzgerei Sieber hat Insolvenz angemeldet. Vor wenigen Tagen war die Firma aus Geretsried in die Schlagzeilen geraten, weil Listerienbakterien in der Wurst nachgewiesen wurde.

Am Dienstagvormittag berichtete der Bayerische Rundfunk zunächst, dass Sieber in Insolvenz gehen wird. Am späten Vormittag gab dann Sieber-Geschäftsführer Dietmar Schach eine offizielle Erklärung ab. "Es ist Aus. Ich habe heute Vormittag beim Amtsgericht Bad Tölz-Wolfratshausen einen Insolvenzantrag gestellt," erklärte Schach gegenüber der Presse.

Die ganze Erklärung des Sieber-Geschäftsführers im Wortlaut können Sie hier lesen

.  

Durch Funde von Listerienbaktieren in Sieber-Produkten war der Betrieb vor wenigen Tagen in große Schwierigkeiten geraten. Die Produktion auf dem Firmengelände in oberbayerischen Geretsried (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) wurde eingestellt.

js

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Comcast setzt sich in der Bieterschlacht um Sky durch
Tauziehen um Sky: Wem gehört künftig der attraktive Bezahlsender? Die Frage ist nach langem Gerangel geklärt.
Comcast setzt sich in der Bieterschlacht um Sky durch
Kunde nennt Verhalten von Aldi „ekelhaft“ - Discounter wehrt sich mit deutlichen Worten
Ein Facebook-User ist wirklich angewidert: Aldi-Mitarbeiter scheuchten eine Obdachlose vom Gelände und werden ausfallend. Jetzt erklärt sich das Unternehmen. 
Kunde nennt Verhalten von Aldi „ekelhaft“ - Discounter wehrt sich mit deutlichen Worten
US-Handelskammer sieht Chance auf Lösung im Handelsstreit
Der Handelskonflikt zwischen den USA und China erreicht an diesem Montag eine neue Eskalationsstufe. Dann greifen weitere Strafzölle. Reißt jetzt auch der Gesprächsfaden …
US-Handelskammer sieht Chance auf Lösung im Handelsstreit
Deutsche Windenergie-Branche fühlt sich ausgebremst
Die Hersteller und Bauer von Windenergie-Anlagen kommen in Hamburg zu ihrem größten Branchentreffen zusammen. Weltweit erlebt die Windenergie einen starken Aufwärtstrend …
Deutsche Windenergie-Branche fühlt sich ausgebremst

Kommentare