+
Die Anzeichen für einen Börsengang der Siemens-Lichttochter Osram verdichten sich.

Bericht: Siemens bereitet Osram-Börsengang vor

München - Die Anzeichen für einen Börsengang der Siemens-Lichttochter Osram verdichten sich.

Wie das “Handelsblatt“ (Freitag) berichtet, wird der Aufsichtsrat des Münchner Elektrokonzerns am kommenden Montag den Schritt beschließen. Allerdings sei noch offen, ob der Konzern weiterhin die Mehrheit an der traditionsreichen Tochter behalten wolle. Siemens wollte sich am Donnerstag zu dem Bericht nicht äußern. “Wir kommentieren Spekulationen nicht“, sagte ein Sprecher. Der Börsengang wäre einer der größten der vergangenen Jahre in Deutschland.

Die “Financial Times Deutschland“ hatte bereits am Dienstag über mögliche Pläne für einen Börsengang berichtet, über den seit langem spekuliert wird. Demnach soll auf der Sondersitzung des Aufsichtsgremiums auch ein grundlegender Umbau der Industriesparte beschlossen werden.

Wer ist im DAX?

Wer ist im DAX?

Laut “Handelsblatt“ soll neben den bisherigen Standbeinen Industrie, Gesundheit und Energie ein vierter Sektor entstehen, in dem das stark wachsende Geschäft mit den Städten gebündelt werden soll. Bereits am Wochenende hatte der “Spiegel“ berichtet, das Industriegeschäft, zu dem Osram gehört, solle neu geordnet werden.

Osram mit Sitz in München gehört mit einem Umsatz von 4,7 Milliarden Euro und weltweit rund 40 000 Mitarbeitern zu den größten der Branche. Ein Verkauf gilt als schwierig, da kaum ein Konkurrent den Milliardenerwerb stemmen könnte.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Seoul - Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Gründe für die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 wohl gefunden. 700 Experten suchten die Fehler.
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?

Kommentare