Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar

Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar

Reichweitenstärkstes Online-Medium

Verkauf von T-Online an Axel Springer?

Bonn - Die Deutsche Telekom verhandelt einem Bericht zufolge mit dem Konzern Axel Springer über einen Verkauf des Portals T-Online.

Es gebe bereits Gespräche zwischen Spitzenmanagern beider Unternehmen, berichtete die "Wirtschaftswoche" am Samstag vorab. Die Gespräche befänden sich aber noch "in einem sehr frühen Stadium". Von der Telekom und Axel Springer waren zunächst keine Stellungnahmen zu erhalten.

Dem Bericht zufolge steht bereits fest, dass T-Online verkauft werden soll. Das Portal ist der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (Agof) zufolge das reichweitenstärkste Online-Medium in Deutschland. Weil auch die zu Axel Springer gehörende Internetseite der "Bild"-Zeitung, "bild.de", eine der meistgenutzten Nachrichtenseiten ist, müsste der Kauf von T-Online durch den Medienkonzern laut "Wirtschaftswoche" vom Bundeskartellamt geprüft werden. Ungewiss ist dem Bericht zufolge noch, ob neben dem Portal weitere zu T-Online gehörende Aktivitäten veräußert werden, zum Beispiel der E-Mail-Dienst.

Axel Springer ist mit einem Umsatz von 2,8 Milliarden Euro im Jahr 2013 der zweitgrößte deutsche Medienkonzern hinter Bertelsmann. Das Unternehmen hat das Ziel ausgegeben, zum weltweit führenden "digitalen Verlag" zu werden. Im vergangenen Jahr wurde bereits die Hälfte des Umsatzes im Online-Bereich erwirtschaftet. Zu Axel Springer gehören neben Nachrichten-Portalen unter anderem auch das Karrierenetzwerk "Stepstone", die Immobiliensuchseite "Immonet" und die Autovermittlungsseite "Autohaus24".

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar
In Stuttgart könnte 2018 ein Dieselfahrverbot kommen. Allein solche Fahrverbote seien ein wirksamer Schutz gegen Stickoxid-Belastung, hat jetzt ein Gericht geurteilt.
Stuttgart: Gericht will Diesel-Fahrverbot ab Januar
Tengelmann verschwindet - Edeka überrascht mit neuem Konzept
Bis Ende September sollen in Südbayern mehr als 170 Tengelmann-Märkte zu Edeka-Läden werden. Die ersten Filialen sind bereits umgebaut – und Edeka überrascht mit einem …
Tengelmann verschwindet - Edeka überrascht mit neuem Konzept
Audi-Ingenieure hatten schon 2013 schlimme Befürchtungen
Audi hätte in der Abgas-Affäre offenbar besser auf seine Ingenieure gehört. Recherchen bringen ans Licht, dass diese schon 2013 davor warnten, mit illegaler Software in …
Audi-Ingenieure hatten schon 2013 schlimme Befürchtungen
Intel verdoppelt Gewinn
Der Chip-Riese Intel kommt wieder besser in die Gänge und hebt seine Geschäftsziele nach zwei Quartalen mit steigenden Gewinnen an. Das gefällt Anlegern gut, der …
Intel verdoppelt Gewinn

Kommentare