Berlin: HRE braucht keine neue Finanzspritze mehr

Berlin - Die Skandal-Bank HRE braucht wohl keine zusätzlichen Mittel aus dem Bundeshaushalt mehr. Das meint zumindest das Berliner Ministerium.

Zur Sanierung des Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate (HRE) sind keine weiteren Mittel aus dem Bundeshaushalt erforderlich. Das stellte das Bundesfinanzministerium am Mittwoch in Berlin klar, nachdem für das erste Halbjahr 2011 ein Verlust von 690 Millionen Euro der sogenannten Bad Bank der HRE infolge der Griechenland-Krise bekannt geworden war.

“Es werden keine zusätzlichen Mittel im Haushalt reserviert werden müssen“, sagte Ministeriumssprecher Martin Kotthaus. Der vorgesehene Finanzierungsrahmen sei mit den neuen Zahlen nicht ausgeschöpft. Für den Fall, dass weitere Abschreibungen erforderlich sein sollten, könne die Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung FMSA eingreifen und Geld bereitstellen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Seoul - Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Gründe für die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 wohl gefunden. 700 Experten suchten die Fehler.
Samsung: Das sind die Gründe für die Batterie-Explosionen
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
San Diego - Smartphones brauchen eine Funkverbindung. Im Geschäft mit Chips dafür ist der US-Konzern Qualcomm besonders stark. Zuletzt geriet er zunehmend ins Visier von …
Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?

Kommentare