+
Der zentrale Busbahnhof in Berlin: Der Fernbus-Anbieter BerlinLinienBus hat seine Flotte kräftig aufgestockt. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv

BerlinLinienBus lässt mehr Fernbusse fahren

Berlin (dpa) - Der Fernbus-Anbieter BerlinLinienBus hat seine Flotte kräftig aufgestockt. Die Bahn-Tochter ist nun mit 130 statt 100 Bussen auf Deutschlands Straßen unterwegs, wie ein Sprecher sagte.

Dazu seien fünf neue mittelständische Partnerunternehmen gewonnen worden. Berlin Linien Bus hatte angekündigt, sein Linienangebot bis Ende 2016 zu vervierfachen.

Das Staatsunternehmen Deutsche Bahn ist auch mit der Marke IC Bus auf dem Markt unterwegs und betreibt unterm Strich etwa jeden zehnten Fernbus-Kilometer in Deutschland. Marktführer ist mit einem Anteil von etwa drei Vierteln MeinFernbus/Flixbus.

Pressemitteilungen Berlin Linien Bus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Der neue US-Präsident stellt den Freihandel in Nordamerika in Frage und will Importe aus Mexiko mit Strafzöllen belegen. Das Nachbarland legt sich schon einmal seine …
Trump: Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
Materialsorgen und Finanznöte: Frankreichs Atombranche erlebt schwere Zeiten. Die Atomaufsicht nennt die Lage "besorgniserregend". Und vor der Präsidentschaftswahl ist …
Kältewelle verdeutlicht Frankreichs Atom-Abhängigkeit
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Mit ganztägigem Frühstück und neuen Angeboten hatte es für kurze Zeit so ausgesehen, als ob McDonald's den kriselnden US-Heimatmarkt rasch zurückerobern könnte. Doch der …
McDonald's schwächelt wieder im US-Heimatmarkt
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück
Samsung hat sich viel Zeit genommen, um die Probleme bei seinem feuergefährdeten Vorzeige-Modell Galaxy Note 7 zu untersuchen. Der Smartphone-Marktführer will verlorenes …
Samsung führt Note 7-Brände auf Batterie-Probleme zurück

Kommentare