Ministerpräsident Sellering tritt von allen Ämtern zurück

Ministerpräsident Sellering tritt von allen Ämtern zurück
+
Dieter Zetsche

Beschäftigungsgarantie für Daimler-Mitarbeiter

Sindelfingen - Daimler-Chef Dieter Zetsche hat den Mitarbeitern im größten Mercedes-Werk Sindelfingen eine Beschäftigungsgarantie gegeben.

Lesen Sie auch:

Daimler-Betriebsrat sieht 3.000 Jobs in Gefahr

15.000 Daimler-Beschäftigte demonstrieren

Trotz der Verlagerung der Mercedes-C- Klasse “geht hier kein einziger Job verloren“, sagte Zetsche am Montag bei einer Betriebsversammlung. Generell wolle er den Standort Sindelfingen verlässlich sichern. “Auch dazu mache ich hier eine verbindliche Zusage: Die nächste Generation der E- und S-Klasse wird definitiv hier in Sindelfingen gebaut“, sagte Zetsche.

Insgesamt entstünden 200 Jobs mehr als von 2014 an durch die Verlagerung der C-Klasse nach Bremen und ins US-Werk Tuscaloosa verloren gingen. Sindelfingen bleibe auch in Zukunft “unser wichtigstes Werk: Das Herz von Mercedes, das Zentrum der E- und S- Klasse, der Treiber unserer technologischen Innovationen“, versprach Zetsche. “Seien Sie versichert: Der Dreh- und Angelpunkt für die “zweite Erfindung des Automobils“ ist und bleibt Sindelfingen.“ Zetsche verteidigte die Entscheidung bei der C-Klasse. “Jede fünfte C-Klasse weltweit verkaufen wir bereits heute in den USA - und es hat unabweisbare Vorteile, wenn wir ab 2014 auch jede fünfte C- Klasse dort produzieren.“

Neben der Montage des Sportwagens SL werde Daimler aber weitere Aufgaben nach Sindelfingen ziehen. Dabei gehe es unter anderem um die Montage der Hybridantriebe und die Sitzfertigung. Zudem sollten Arbeitskräfte aus der Produktion für eine Tätigkeit “im Planungs- und Entwicklungsumfeld“ qualifiziert werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

KfW: Existenzgründungen auf Rekordtief
Der Arbeitsmarkt boomt. Viele Menschen zögern, sich selbstständig zu machen. Ökonomen betrachten die Entwicklung mit Sorge.
KfW: Existenzgründungen auf Rekordtief
Spotify legt nach Klage Millionen-Fond an
Im Streit um die Verwertungsrechte mit einigen US-Musikern hat sich der Musikstreamingdienst Spotify außergerichtlich dazu bereit erklärt, einen Fonds in Millionenhöhe …
Spotify legt nach Klage Millionen-Fond an
Dax startet im Minus
Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem recht verhaltenen Wochenbeginn ist dem deutschen Aktienmarkt die Kraft ausgegangen. Der Dax gab in den ersten Handelsminuten um 0,34 …
Dax startet im Minus
Ryanair legt trotz sinkender Ticketpreise zu
Dublin (dpa) - Europas größter Billigflieger Ryanair hat im abgelaufenen Geschäftsjahr trotz des harten Preiskampfes zwischen den Airlines weiter zugelegt.
Ryanair legt trotz sinkender Ticketpreise zu

Kommentare