Besonders innovativ: EU lobt deutsche Firmen

Brüssel - Die deutsche Industrie ist einem neuen EU-Bericht zufolge die erfinderischste in ganz Europa. Auf dem letzten Platz liegt ein Land aus dem Osten. Wie die Wertung zustande kommt:

80 Prozent der deutschen Unternehmen haben in den vergangenen drei Jahren neue oder stark verbesserte Produkte oder organisatorische Neuerungen eingeführt. Das geht aus einem Länder-Bericht zur Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie hervor, den die EU-Kommission am Freitag in Brüssel vorgelegt hat.

Schlusslicht ist demnach Lettland, wo der Anteil innovativer Unternehmen bei 25 Prozent lag. Insgesamt wachse die Wirtschaft in der EU langsam, hieß es. “Die europäische Industrie ist gut aufgestellt und durchaus wettbewerbsfähig. Der Aufschwung verliert aber an Tempo“, sagte EU-Kommissar Antonio Tajani.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax geht mit Verlust in den Hexensabbat
Frankfurt/Main (dpa) - Der sogenannte Hexensabbat hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt zunächst in die Flucht getrieben. An diesem Freitag laufen an der Termin- und …
Dax geht mit Verlust in den Hexensabbat
Umsatz bei H&M überraschend gesunken
Stockholm (dpa) - Der Modehändler Hennes & Mauritz (H&M) will nach überraschenden Umsatzeinbußen Läden schließen und das Onlinegeschäft ausbauen. Das schwedische …
Umsatz bei H&M überraschend gesunken
Anleger im Kaufrausch - Börsenrally ohne Ende?
Notenbanken halten Anleger mit ihrer Geldflut in Stimmung. Auch der Konjunkturaufschwung sorgt für Kauflaune an den Börsen. Wie viel Luft nach oben haben Dax und Co. …
Anleger im Kaufrausch - Börsenrally ohne Ende?
Hauptstadtflughafen BER erhält neuen Eröffnungstermin
Gut möglich, dass das Warten auf den BER noch einige Jahre dauert. Heute soll es Klarheit geben. Es wäre allerdings nicht der erste Eröffnungstermin für das …
Hauptstadtflughafen BER erhält neuen Eröffnungstermin

Kommentare