+
Die deutsche Wirtschaft blickt positiv in die Zukunft.

Bessere Stimmung in der Wirtschaft

München - Laut ifo-Index hellt sich die Stimmung in der deutschen Wirtschaft auf. Nur beim Einzelhandel trübt sich die Stimmung wegen gedämpfter Aussichten in wenig ein.

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juli überraschend deutlich aufgehellt. Der ifo-Geschäftsklimaindex kletterte von 85,9 Punkten im Vormonat auf 87,3 Punkte. Es war der vierte Anstieg des Konjunkturbarometers in Folge. “Es scheint, dass die Wirtschaft wieder Tritt fasst“, erklärte ifo-Präsident Hans- Werner Sinn am Freitag in München.

Neben den Zukunftsperspektiven schätzten die rund 7000 befragten Firmen auch ihre derzeitige Lage wieder besser ein. Der ifo-Index gilt als wichtigster Frühindikator der deutschen Wirtschaft. Experten hatten bereits mit einer weiteren Verbesserung des ifo- Index gerechnet, waren aber im Schnitt von einem weniger deutlichen Anstieg ausgegangen.

Während der Index für die Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate von 89,5 auf 90,4 Punkte stieg, legte der Lage-Index von 82,4 auf 84,3 Punkte zu. Neben der Industrie fiel das Klima auch im Großhandel und im Baugewerbe im Juli günstiger aus. Dagegen trübte sich die Stimmung im Einzelhandel wegen gedämpfterer Aussichten für die kommenden Monate geringfügig ein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flixbus übernimmt Fernbusgeschäft der österreichischen ÖBB
Berlin (dpa) - Der deutsche Marktführer Flixbus übernimmt Hellö, das Fernbusgeschäft der Österreichischen Bundesbahnen. Ab August sollen die Hellö-Linien in das …
Flixbus übernimmt Fernbusgeschäft der österreichischen ÖBB
BER-Kontrolleure wollen unfertigen Airport weiter ausbauen
Klappt es mit einer Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens nun im nächsten Jahr? Nach fünf geplatzten Terminen will sich niemand zu früh festlegen. Der Aufsichtsrat …
BER-Kontrolleure wollen unfertigen Airport weiter ausbauen
Daimler forciert Elektro-Offensive: Batteriefabrik in Kamenz
Kamenz (dpa) - Der Autobauer Daimler forciert seine Elektro-Offensive und errichtet deshalb einen weltweiten Produktionsverbund für Batterien.
Daimler forciert Elektro-Offensive: Batteriefabrik in Kamenz
Dax leidet zu Wochenbeginn unter Euro-Stärke
Frankfurt/Main (dpa) - Der starke Euro hat dem Dax einen etwas leichteren Wochenstart eingebrockt. Nach einem wechselhaften Kursverlauf schloss der deutsche Leitindex …
Dax leidet zu Wochenbeginn unter Euro-Stärke

Kommentare