+
Für PSA ist die Chance einer einvernehmlichen Übernahme von Opel gestiegen.

Gespräche mit PSA-Gremien

Betriebsräte wollen vor Opel-Verkauf Allianz schmieden

Rüsselsheim - Die Betriebsräte von Opel/Vauxhall wollen gemeinsam mit ihren Kollegen bei PSA für gute Bedingungen bei der geplanten Übernahme des Auto-Herstellers kämpfen.

Der europäische Betriebsrat von Opel/Vauxhall werde auf die Arbeitnehmervertreter in dem französischen Konzern zugehen, erklärte das Gremium. Für PSA Peugeot Citroën war in den vergangenen Tagen die Chance einer einvernehmlichen Übernahme von Opel gestiegen.

Die Betriebsräte von Opel und der britischen Schwestermarke Vauxhall begrüßten "das klare Bekenntnis von PSA, dass Verträge und Zusagen in allen europäischen Ländern und an allen europäischen Standorten eingehalten werden und Opel/Vauxhall künftig weiterhin als eigenständiges Unternehmen geführt" werden soll.

Die Opel-Mutter General Motors (GM) forderten die Arbeitnehmervertreter auf, "alle Verträge und Zusagen zu erfüllen, die nötig für den Erfolg der Standorte und eines zukünftigen Unternehmens sind".

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat wieder sein Rekordhoch ins Visier genommen. Trotz des weiter starken Euro und der lustlosen Wall Street knüpfte der deutsche Leitindex …
Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Vor ein paar Tagen stand Coca-Cola noch als Umweltsünder in spe am Pranger. Nun kontert der Brausen-Konzern mit einer ambitionierten Umweltoffensive.
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Chicken Nuggets sind sehr beliebt. Auch Edeka verkauft das Nahrungsmittel. Eine Studie erhebt eine heftige Anschuldigung gegen die Lebensmittelkette.
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche
Lebensmittel sollen nicht zu teuer sein. Doch was bedeutet das für den Umgang der Bauern mit Tieren und Böden? Naturschützer dringen zum großen Branchentreffen in Berlin …
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche

Kommentare